Neues 10,2-Zoll-IPad erscheint vermutlich bereits im Herbst
27.07.2019 15:15 AppTickerTeam

Neues 10,2-Zoll-IPad erscheint vermutlich bereits im Herbst

Bereits anfang Juli meldete die eurasische Wirtschaftskommission fünf neue iPad-Modellbezeichnungen, welche in die Datenbank aufgenommen wurden.  Die Anzahl der neuen iPad-Hardware-Revisionen nimmt nun weiter zu, zwei weitere iPad-Modell-IDs sind registriert worden.

 Die eurasische Kommission schreibt vor, dass Produkte, welche von Verschlüsselungstechnologien abhängen, im Voraus in dieser Datenbank für regulatorische Zwecke registriert werden. Entsprechend ist die Datenbank in den letzten Jahren zu einer Fundgrube von Apple Produktlecks geworden. Angefangen bei neuen Macs über iPads bis hin zu iPhones und sogar Zubehör wie Magic Keyboard.

Heute hat Apple Zulassungsanträge für zwei iPads registriert, mit bisher nicht bekannten Modellbezeichnungen von A2200 und A2232. Diese beiden Einträge verbinden die Identifikatoren A2197, A2228, A2068, A2198 und A2230, welche uns bereits bekannt sind.

Als Betriebssystem wird iPadOS 13 angegeben, was verdeutlicht, dass diese neuen iPads erst im Herbst dieses Jahres erscheinen könnten.

Weitere Details lassen sich den Einträgen leider nicht entnehmen, man vermutet jedoch, dass es sich dabei um das neue 10,2 Zoll iPad handelt, welches als Ersatz für das günstige 9,7 Zoll iPad erscheinen soll.

Zeitgleich mit den neuen iPad-Anmeldungen registrierte Apple auch eine Reihe von Mac-Modellen. Diese Modellbezeichnungen beziehen sich jedoch auf bereits bekannte iMac- und iMac Pro-Produkte, so dass es den Anschein hat, dass die Zulassungsunterlagen derzeit aktualisiert werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Erscheint das iPad Pro der 4. Generation mit 5G erst im Herbst 2020?
iPad beliebtestes Tablet: Apple im Tablet-Segment weiterhin Marktführer
Apple arbeitet angeblich an beleuchteter Tastatur mit Scherenmechanik für das iPad