EU will einheitliche Ladebuchsen bei Smartphones & Tablets durchsetzen
16.01.2020 18:55 Stefan

EU will einheitliche Ladebuchsen bei Smartphones & Tablets durchsetzen

Das Europäische Parlament fordert schon lange, dass Ladebuchsen von mobilen Geräten vereinheitlicht werden sollen. Nachdem sich die Hersteller untereinander bisher nicht geeinigt haben, welcher Standard in Zukunft eingesetzt werden soll, möchte die EU nun einen solchen per Gesetz durchsetzen.

Smartphones und Tablets verfügen, anhängig vom Hersteller, schon immer über unterschiedliche Ladebuchsen. So setzte Apple zum Beispiel anfangs auf den 30-poligen Anschluss, der im Lauf der Zeit von der Lightning-Buchse verdrängt wurde. Seine aktuellen iPads stattet der Konzern bereits mit USB-C aus. Auch im Android-Lager ist USB-C weit verbreitet. Dort findet man bei vielen älteren oder auch günstigeren Geräten jedoch noch den Micro-USB-Anschluss.

Schon vor mehr als zehn Jahren hat die EU die Hersteller von mobilen Geräten dazu aufgefordert, sich untereinander auf einen Standard zu einigen. Zuletzt verabschiedete das Europäische Parlament im Jahr 2014 eine entsprechende Richtlinie, die eine einheitliche Ladebuchse für Smartphones und Tablets vorsah. Ziel der Debatte ist es, Elektroschrott zu vermeiden.

Da es unter den Herstellern bis jetzt zu keiner Einigung kam, möchte die EU der Thematik wieder Nachdruck verleihen. Im aktuellen Newsletter des Parlaments wurde deshalb eine Aussprache für vergangenen Montag angesetzt. In einer kommenden Sitzung soll dann über die Vereinheitlichung der Ladebuchsen abgestimmt werden.

Ein aus der Abstimmung resultierendes Gesetz wäre dann für alle Hersteller bindend. Sollte man sich auf den USB-C-Anschluss einigen, dürfte Apple dann keine iPhones oder iPads mit einer Lightning-Buchse mehr in der EU verkaufen.


Kommentieren

2 Kommentare
Gast am 18.01.2020 19:04
Elektroschrott??

Wie viele Lightning Kabel und Adapter mittlerweile bei mir rumfliegen... Bei jedem Gerät ist eh ein neues dabei.. egal welcher Sorte... Gibt Apple auf ein Mal Lightning auf werden auch Tonnen an Müll produziert... und USB C wird auch nicht für immer Standard sein... als ob es plötzlich keinen technischen Fortschritt mehr gäbe!?!?

Gast am 17.01.2020 19:32
Dumm...

Ich finde die Lightning’s sind SEHR VIE STABILER!!! Die USB C Stecker im Gerät gehen schneller kaputt...

Kommentieren
Fehlerhafte Geräuschunterdrückung durch Firmware 2C54: Apple tauscht betroffene AirPods Pro um
Bis zum Sommer: Europäisches Parlament will verbindliche Regeln für einheitliche Ladebuchse vorschlagen
Synology DS420j - neues NAS für Privatanwender