Apple veröffentlicht neue Powerbeats Pro

Apple
Santhos

Apple veröffentlicht die AirPods Alternative: PowerBeats Pro. 

Apple veröffentlicht neue Powerbeats Pro

Das Design der neuen PowerBeats sieht der Vorgänger Version zum verwechseln ähnlich. Jedoch wurde das Kabel entfernt und durch je einen Button an den Kopfhörern ersetzt. Apple setzt auch bei diesem Produkt auf den H1 Chip, der bereits bei den neuen AirPods zum Einsatz kommt. Durch den H1 Chip kann der Nutzer das Gerät vereinfacht Koppeln und die "Hey-Siri" Funktionalität nutzen. Des Weiteren verspricht der Chip eine bessere Batterielaufzeit. So soll die Akkulaufzeit bei der neuen Generation bei rund 9 Stunden liegen.

Das Case, welches zum Aufladen der PowerBeats dient, bringt eine Akkulaufzeit von rund 13 Stunden mit. Das automatische Ein-und Ausschalten ist auch bei diesen Kopfhörern, ähnlich wie bei den AirPods, integriert worden. Sie schalten sich ein, wenn sie aus dem Ladecase entnommen worden sind und schalten sich aus, wenn sie erneut in das Ladecase gelangen.

Apple gab bekannt, dass die PowerBeats im Vergleich zu der Kabel-Variante rund 23% kleiner und 17% leichter sind. Auch soll sich die Soundqualität enorm verbessert haben. Ein besonderes Feature ist die Bedienung ohne iPhone. Man kann die Kopfhörer bedienen, indem man die Buttons zur Lautstärkenregelung sowie Play- und Pausebutton nutzt. Die Powerbeats Pro sollen im Sommer dieses Jahres für rund 249 Euro in den Farben Elfenbein, Schwarz, Navy und Moos erhältlich sein.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.