Apps für das tvOS: Unterstützung der Siri-Fernbedienung nicht mehr nötig
14.06.2016 17:52 PBR85

Apps für das tvOS: Unterstützung der Siri-Fernbedienung nicht mehr nötig

Mit dem neuen tvOS ändert Apple auch teilweise die Richtlinien für die Zulassung von Apps, und das ist wiederum positiv für Spieler und Spieleentwickler. Diese müssen sich nämlich nicht mehr einschränken, indem sie die Kompatibilität zur Siri-Fernbedienung sicherstellen.

Letzten Herbst wurde der Apple TV auf den Markt gebracht und eine Regel für die Zulassung von tvOS-Apps war dabei, dass diese unbedingt die Siri-Fernbedienung unterstützen und sich mit dieser steuern lassen müssen. Einerseits ist das durchaus verständlich, da Nutzer so nur Apps erhalten, die sie auch mit dem mitgelieferten Zubehör des Apple TV steuern können. Andererseits stellt es eine Entwicklungshürde für komplexere Spiele dar, da diese bei der Entwicklung auch zwangsläufig auf die Siri-Fernbedienung zugeschnitten werden müssen.

Zumindest ist das derzeit noch so, da die neue Version des tvOS diese Regelung nicht mehr beinhaltet, wie Toucharcade berichtet. Stattdessen können Spiele-Entwickler auch nach einem normalen MFi-Controller verlangen, während die Unterstützung der Siri-Fernbedienung keine Pflicht mehr ist. Das macht den Weg für mehr Apps und Spiele frei, die nicht mehr durch die Fernbedienung eingeschränkt sind. Die finale Version des neuen tvOS kommt dabei wie auch die anderen Betriebssysteme in diesem Herbst, wobei man hier wohl mit dem September rechnen kann.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple veröffentlicht neue AirPods und kabelloses Ladecase

Soeben hat Apple neue AirPods angekündigt, die zweite Generation der beliebtesten kabellosen Kopfhörer der Welt. Mehr Sprechdauer, "Hey Siri" und kabelloses Ladecase sind die Neuerungen.

Apple vs. Netflix - Am Montag stellt Apple seinen neuen Streamingdienst vor

Am Montag könnte Apple den erwarteten Streamingdienst für Filme und Videos vorstellen. Somit tritt der Konzern gegen Netflix an.

Neues iPod Touch wird morgen veröffentlicht, AirPower-Ladematte Veröffentlichung steht unmittelbar bevor

Schaut man sich das aktuelle Update der iOS Beta-Version 12.2, so sieht es aus, als würde die Veröffentlichung der AirPower-Ladematte unmittelbar bevor stehen. Erhebliche Änderungen im Quellcode, der für das drahtlose Laden zuständig ist, führen weitere Geräte auf.