Nächstes 9,7-Zoll-iPad wird angeblich auch iPad Pro heißen
26.02.2016 16:07 PBR85

Nächstes 9,7-Zoll-iPad wird angeblich auch iPad Pro heißen

Laut einem neuen Bericht habe sich Apple entschieden das iPad Air 3 in iPad Pro umzubenennen, um die gesteigerte Leistungsfähigkeit und die neuen Funktionen zu betonen. Die Rede ist von vier Lautsprechern, dem Smart Connector für Zusatzgeräte, A9X-Prozessor und die Unterstützung des Apple Pencils.

Am 15. März wird es wohl die nächste Apple-Keynote geben und als die beiden Hauptthemen werden das iPhone 5se und iPad Air 3 erwartet. Möglicherweise wird das nächste Tablet aber nicht die Zusatzbezeichnung Air tragen, sondern Pro. Laut einem aktuellen 95To5Mac-Artikel von Mark Gurman werde Apple das mittlere Tablet wieder einmal umbenennen und nun soll es die Zusatzbezeichnung Pro bekommen.

Damit wolle Apple auf die neuen Funktionen und gesteigerte Leistungsfähigkeit aufmerksam machen, so Gurman. Technische Zeichnungen und Gerüchte deuten dabei schon lange darauf, dass das nächste mittlere iPad sich stark am großen iPad Pro orientieren werde.

So soll das Tabelt über vier Lautsprecher verfügen, einen an jeder Ecke, und einen Smart Connector für Zusatzgeräte wie Tastaturen. Weiterhin wird der A9X-Prozessor erwartet, der schon im iPad Pro verbaut ist und der bisher leistungsstärkste Prozessor aus dem Hause Apple ist.

Mark Gurman spricht außerdem davon, dass das mittlere iPad Pro den Apple Pencil unterstützen werde, worüber in den vergangenen Monaten schon spekuliert wurde. Der Verkaufsstart des neuen Tablets soll am 18. März sein, dem Freitag nach der Keynote.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple Arcade - eine neue Flatrate für Spiele
It's show time: Unser Liveticker zur Frühlings-Keynote
Apples iPhone 11 - Aufladen von AirPods ohne Kabel