Noch mehr Details aus der iOS 12.2-Beta: Apple plant Zeitschriften-Abos & weitere Abo-Bundles
28.01.2019 15:59 Stefan

Noch mehr Details aus der iOS 12.2-Beta: Apple plant Zeitschriften-Abos & weitere Abo-Bundles

Die aktuelle iOS-12-Beta hat mehr Details über Apples Pläne für die Zukunft verraten als dem Konzern wahrscheinlich lieb war. In der Redaktion von 9to5mac hat man es geschafft, in der Beta von iOS 12.2 die Landing Page von "Apple News Magazines" zu aktivieren.

Die erste Betaversion von iOS 12.2 ist noch nicht lange verfügbar, und trotzdem hat man in der kurzen Zeit einige versteckte Informationen gefunden. Heute Mittag haben wir zum Beispiel berichtet, dass iOS-Entwickler Steve Troughton-Smith im Code der iOS-12.2-Beta neue iPad-Modelle sowie Hinweise auf einen neuen iPod touch entdeckt hat.

Bei 9to5mac hat man die Beta ebenfalls genau unter die Lupe genommen und ein weiteres Feature entdeckt, das Apple wohl in den nächsten Monaten veröffentlichen wird. Konkret handelt es sich bei dem Fund um "Apple News Magazines", einem Abonnement-Dienst für Zeitschriften. Die Landing Page des Dienstes ist in der Beta eigentlich nicht aktiv geschaltet. Entwickler und 9to5mac-Redakteur Guilherme Rambo hat sich durch den Code der Beta gewühlt und ist mit "Apple News Magazines" auf die Startseite eines Zeitschriften-Abodienstes gestoßen, die auch schon einige der geplanten Magazine zeigt. So werden laut der Grafik u. a. die Publikationen Bon Appétit, Vogue und Shape zum Portfolio des Abo-Dienstes gehören.

Darüber hinaus sind Rambo diverse Einträge mit der Bezeichnung "Bundle" aufgefallen. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Apple für seine Kunden mehrere Dienste in einem Abonnement bündelt, was sich natürlich auch auf den Preis auswirken könnte. Denkbar wäre eine All-in-One-Kombination bestehend aus Apple Music, TV-Sendungen, dem neuen Videodienst der im ersten Halbjahr 2019 starten soll und eben einem Zeitschriftenabo via "Apple News Magazines". Sollte sich die Einschätzung mit den Bundles bewahrheiten, gibt es bestimmt auch die Möglichkeit neben einem All-in-One-Abo nur bestimmte Dienste zu abonnieren, zum Beispiel ein Abo-Bundle für "Apple News Magazines" und Apple Music.

Über ein Apple-Zeitschriftenabo wird schon länger spekuliert. Spätestens seit der Übernahme des Zeitschriftenservices "Texture" im März letzten Jahres ist klar, dass Apple an Angeboten in dieser Sparte arbeitet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Apple Arcade - 500 Millionen Dollar für die Entwicklung von mehr als 100 Spielen
2020er-iPhones noch leistungsfähiger dank A-Chips im 5nm-Verfahren
Apple-Patent - kommt das neue iPhone und die Apple Watch mit einem Riechsensor?