Seit 4. Januar 2020: Erstmals wieder alle 511 Apple Stores geöffnet

Apple
Hendrik

Man muss lange zurückblicken bis zum letzten Tag, an dem alle Apple Stores rund um den Globus geöffnet waren. Nun empfangen wieder alle Stores Besucher. 

Seit 4. Januar 2020: Erstmals wieder alle 511 Apple Stores geöffnet

In den USA war es im März diesen Jahres das erste Mal wieder so weit und alle amerikanischen Apple Stores waren für Kunden wieder geöffnet. Es gab zwar Unterschiede hinsichtlich des Serviceumfangs zwischen einzelnen Bundesstaaten aber dennoch durften sich die Menschen endlich wieder in den Stores aufhalten.

Die USA waren diesbezüglich aufgrund seines hohen Impftempos eines der ersten Länder, in denen solch entspannte Bedingungen herrschten. Andere Nationen hingen zu diesem Zeitpunkt den Amerikanern noch weit hinterher. Nun meldete Apple Vollzug und konnte verkünden, dass in allen 511 Stores rund um den gesamten Globus wieder Besucher erwartet werden. 

Beginn der Schließungen in Sydney

Das Unheil der geschlossenen Geschäfte begann in Sydney, Australien. Allerdings war die Schließung nicht durch Corona verursacht sondern aufgrund von Renovierungsmaßnahmen nötig. Am 04. Januar 2020 waren somit zuletzt alle Apple Stores weltweit offen. In die gleiche Zeit der Sydney-Schließung reihten sich dann auch die ersten Meldungen zum neuartigen Corona-Virus ein. Es dauerte jedoch bis in den März, bis sich das Virus zu einer globalen Pandemie entwickelte und weltweit den Einzelhandel sowie viele weitere Geschäfte in die Knie zwang. In China, wo das Virus seinen Ursprung hatte, wurden bereits im Januar die ersten Stores geschlossen. 

Um den Kunden wenigstens ein gewisses Maß an Service bieten zu können, erschuf Apple für sich das Konzept der "Express Storefronts". Durch diese Maßnahme konnte wenigstens ein grundlegender Bedarf an Einkaufsmöglichkeiten gedeckt werden. Darüber hinaus konnten Kunden durch die "Express Storefronts" auch weiterhin diverse Reparaturleistungen in Anspruch nehmen. 

Seit Juni alle Stores offen

Wenn Singapur nicht im Mai noch einen Corona-Ausbruch zu verzeichnen gehabt hätte, wären bereits früher alle weltweiten Apple Stores wieder für Kunden offen gewesen. Aufgrund des Ausbruchs wurde der "Jewel Changi Airport" Store jedoch für mehrere Wochen aus dem Verkehr gezogen. 

Nun sind ausnahmslos alle 511 Stores wieder in den Regelbetrieb übergegangen. Noch im Juni wird der "Tower Theatre" in Los Angeles eröffnet, dann sind es sogar 512 Geschäfte, in denen sich die Kunden mit der beliebten Hardware versorgen können. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.