Apple Pay: Banking-App Curve unterstützt jetzt den Apple Bezahldienst
28.01.2020 14:07 Stefan

Apple Pay: Banking-App Curve unterstützt jetzt den Apple Bezahldienst

Seit seiner Einführung in Deutschland wird Apple Pay mittlerweile von mehr als 30 Banken und Bezahldienstleistern angeboten. Ab sofort kann das Zahlsystem von Apple auch mit der Banking-App Curve genutzt werden.

Die Anzahl der Banken und Bezahldienstleister, die hierzulande Apple Pay unterstützen, wächst von Monat zu Monat. Zuletzt gaben die norisbank, die Commerzbank, die Openbank und nach verhältnismäßig langer Wartezeit auch die Sparkasse ihre Systeme für Apple Pay frei.

Mit dem heutigen Tag gesellt sich mit Curve ein weiterer Anbieter dazu, der vor allem für Nutzer interessant ist, die bereits eine Kreditkarte haben, deren Bank Apple Pay aber noch nicht unterstützt. Bei Curve kann man nämlich Kreditkarten von VISA und Mastercard unabhängig vom Anbieter hinzufügen und dann zum Bezahlen mit Apple Pay nutzen.

Wenn ihr zum Beispiel eine Kreditkarte der Volks- und Raiffeisenbank besitzt, die im Moment noch nicht für Apple Pay freigeschaltet ist, könnt ihr diese mit Curve für das Apple-Zahlsystem hinterlegen. Ihr benötigt dazu lediglich ein Konto bei Curve, das man schnell und bequem in der App anlegen kann. In das Konto von Curve können mehrere Kreditkarten, unabhängig vom jeweiligen Anbieter, eingetragen werden.

33 deutsche Banken und Bezahldienstleister unterstützen Apple Pay

Mit Curve steigt die Anzahl der Banken und Bezahldienstleister, die Apple Pay in Deutschland unterstützen, auf 33 an:

  • Allianz
  • American Express
  • maestro
  • Mastercard
  • VISA
  • boon.
  • bunq
  • Comdirect
  • Commerzbank
  • Consorsbank
  • Consors Finanz
  • CrossCard
  • Curve
  • Deutsche Bank
  • DKB
  • Edenred
  • Fidor Bank
  • Fleetmoney
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank
  • ING
  • Klarna
  • Lufthansa Miles & More
  • Monese
  • N26
  • Netbank
  • norisbank
  • o2 Banking
  • Openbank
  • Revolut
  • Sparkasse
  • VIABUY
  • VIMpay

Auf der offiziellen Webseite listet Apple aktuell noch mit dem Zusatz "Demnächst" sodexo und die Volks- und Raiffeisenbanken. Ein konkreter Starttermin für die beiden Banken wird allerdings nicht genannt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
YouTube TV: Künftig keine In-App-Käufe mehr für Apple-Nutzer
waipu.tv erweitert sein Angebot um zwei neue Sender
Neue Version von Shazam jetzt mit Such-Button