19.05.2019 15:59 Stefan

Minecraft Earth für iOS & Android: Mojang schaltet die Registrierung für das AR-Spiel frei

Mojang hievt Minecraft auf eine neue Ebene: Im Sommer startet die geschlossene Beta von Minecraft Earth, einem Ableger des Klötzchenspiels mit Augmented-Reality-Funktionen. Ab sofort können sich Spieler für den kostenlosen Betatest registrieren.

Das Open-World-Spiel Minecraft gehört zu den beliebtesten Spielen im App Store und feierte am Freitag seinen zehnten Geburtstag. Das Entwicklerstudio Mojang wurde 2014 von Microsoft aufgekauft, was für viele Fans Grund zur Sorge war, dass Minecraft nach der Übernahme nicht mehr die gewohnte Qualität und weniger Updates bieten würde.

Doch weit gefehlt: Mojang liefert auch weiterhin umfangreiche Updates, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Hinter den Kulissen arbeitet man sogar an einer neuen Version von Minecraft, die das Spielerlebnis gänzlich verändern soll. Die Rede ist von Minecraft Earth. Im Stil von Pokémon GO projiziert Minecraft Earth das Klötzchenuniversum in die reale Welt.

Augmented Reality vor der Haustür

Minecraft Earth nutzt Augmented Reality von iOS- und Android-Geräten und ermöglicht so das Bauen, Farmen und Craften auf eine völlig neue Art und Weise. Als Apple mit iOS 11 ARKit veröffentlichte, gab es bereits einige Versuche von Drittanbietern, Minecraft für die erweiterte Realität umzusetzen. Die Projekte verliefen allerdings im Sand und schafften es nicht, eine große Zahl an Nutzern zu begeistern.

Mit Minecraft Earth soll das allerdings anders werden. Wie man es von Minecraft kennt, kann man in Minecraft Earth Gebäude errichten, Gegenstände craften, Erze und andere Blöcke abbauen oder Tiere züchten. Einmal errichtete Objekte bleiben bestehen, wenn ein anderer Minecraft-Earth-Spieler an eurem Bauwerk vorbeikommt kann er es betrachten und auf Wunsch damit interagieren. Optional wird es möglich sein, ein Projekt "offline" zu bauen und im fertigen Zustand in der echten Welt zu platzieren.

Registrierung für die geschlossene Beta

Ab sofort ist es möglich, sich auf der Minecraft-Webseite für die geschlossene Beta von Minecraft Earth zu registrieren. Die Testphase soll in diesem Sommer starten. Als kleines Dankeschön schenkt Mojang jedem Nutzer der sich für die Beta registriert einen exklusiven Minecraft-Earth-Skin, den man nach spätestens 24 Stunden via E-Mail erhält.

Wann die finale Version von Minecraft Earth auf den Markt kommt und was diese kosten wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht lediglich, dass das Augmented-Reality-Game iOS 10 oder Android 7 voraussetzt und es in allen Ländern eine lokalisierte Fassung geben wird. Die Beta von Minecraft Earth schaltet Mojang für mehrere Hunderttausend Spieler frei.

Wer sich für Minecraft Earth noch Inspirationen holen möchte und das Spiel noch nicht kennt, kann sich die iOS-Version im App Store herunterladen, die aktuell für 7,99 Euro angeboten wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Pokémon-Pressekonferenz 2019: Neue Apps für iOS, Android & Nintendo Switch angekündigt
Valve veröffentlicht kostenlosen Steam Chat für iOS
Mario Kart Tour: Erste Eindrücke aus der Beta