Nach dem Rückzug von Electronic Arts: Neue Tetris-App im App Store erschienen
24.01.2020 19:04 Stefan

Nach dem Rückzug von Electronic Arts: Neue Tetris-App im App Store erschienen

Erst gestern haben wir berichtet, dass der bisherige Lizenznehmer der Tetris-Apps, Electronic Arts, seine drei Ableger des Puzzlers aus dem App Store entfernt hat. Mittlerweile gibt es eine neue lizenzierte Variante von Tetris, die von N3TWORK entwickelt wurde.

Electronic Arts wird im April seine drei Tetris-Apps Tetris Blitz, Tetris 2011 und Tetris Premium ersatzlos aus dem App Store entfernen. Für einen kurzen Zeitraum waren die drei Spiele schon nicht mehr im App Store gelistet, können aber seit heute wieder installiert werden. Die Ankündigung von EA kann man lediglich im Versionsverlauf der jeweiligen Apps lesen.

Der Entwickler N3TWORK Inc. bietet nun eine neue offizielle Version von Tetris im App Soore an. N3TWORK Inc. hat sich die Rechte an der Marke "Tetris" gesichert. Dies geht aus dem Eintrag in der App-Beschreibung hervor: "Tetris ® & © 1985~2020 Tetris Holding. All Rights Reserved.
 Sub-licensed to N3TWORK™."

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Electronic Arts über keine Lizenz der Tetris Holding mehr verfügt, den Puzzler in den App Stores anzubieten. Ein Verweis auf eine solche wird im App Store nicht mehr aufgeführt. Starten kann man Tetris Blitz, Tetris 2011 und Tetris Premium nur noch bis zum 21. April 2020. Nach diesem Datum funktionieren die drei Apps nicht mehr.

Das neue Tetris von N3TWORK wird im App Store im Moment mit 3,7 von 5 Sternen bewertet. Bemängelt wird u. a. der fehlende Support für Gamepads. Die Touch-Steuerung ist zwar recht passabel, mit einem Controller wäre das Ganze jedoch viel präziser. Dafür bietet der Ableger von N3TWORK eine Funktion, die man in den Versionen von Electronic Arts vergeblich suchte: Es lässt sich nämlich ohne Internetverbindung spielen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Neue Version von Shazam jetzt mit Such-Button
Strategie-Klassiker Company of Heroes ab sofort für das für das iPad erhältlich
Dunkelmodus für iOS-Version: WhatsApp schon bald mit Dark Mode