Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch
10.03.2019 14:56 Stefan

Sony veröffentlicht PS4 Remote Play und ermöglicht Spiele-Streaming auf dem iPhone, iPad & dem iPod touch

Sony hat der PlayStation 4 ein Update der Systemsoftware spendiert. Die im gleichen Zug veröffentlichte App PS4 Remote Play für iOS erlaubt es Spielern erstmals, PS4-Games in Echtzeit auf das iPhone, iPad und den iPod touch zu streamen.

Besitzer einer PlayStation 4 haben schon länger die Möglichkeit, ihre Games auf andere Plattformen zu streamen und dort zu spielen. Ähnlich wie mit Steam Link von Valve oder bei diversen Spiele-Streamingdiensten konnte man mit den entsprechenden Apps PS4-Games via Remote Play bereits auf dem Mac, einem Windows-PC, Sonys Android-Smartphones der Xperia-Reihe und auf der PlayStation Vita spielen.

Ende der Woche hat Sony das System-Update 6.50 für die PlayStation 4 bereitgestellt, die Remote Play jetzt auch auf dem iPhone, iPad und dem iPod touch ermöglichen. Die dafür notwendige iOS-App PS4 Remote Play hat Sony zum kostenlosen Download im App Store veröffentlicht.

PS4 Remote Play spiegelt den Bildschirm der PlayStation 4 über eine WLAN-Verbindung auf das Display eines iOS-Geräts. In der Beschreibung der App weist Sony darauf hin, dass PS4 Remote Play im Moment ausschließlich in einem WLAN-Netz funktioniert. Dabei ist es aber nicht relevant, ob ihr in eurem Heimnetzwerk oder einem öffentlichen WLAN eingebucht seid.

Um PS4 Remote Play nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die PlayStation 4 muss über die neueste Version der Systemsoftware verfügen
  • Man benötigt ein Konto für PlayStation Network
  • Auf dem iOS-Gerät muss iOS 12.1 oder neuer installiert sein

Das aktuelle iOS 12 lässt sich zwar schon auf einem iPhone 5s, iPad mini 2 oder dem iPod touch der 6. Generation installieren, Sony empfiehlt für ein ruckelfreies Spielvergnügen jedoch mindestens ein iPhone 7, das iPad der 6. Generation oder ein iPad Pro der 2. Generation. Auf älterer Hardware funktioniert PS4 Remote Play trotzdem, Sony rät vom Betrieb mit diesen Geräten allerdings ab.

Grundsätzlich ist PS4 Remote Play mit allen Funktionen und vielen PS4-Spielen kompatibel. So kann man beispielsweise das Mikrofon des iPhones oder iPads für die Ingame-Kommunikation verwenden und die Touch-Tastatur erlaubt die Eingabe von Texten. Im App Store fügt Sony aber an, dass eventuell manche Spiele nicht unterstützt werden, nennt aber keine konkreten Beispiele. Selbiges gilt auch für das DUALSHOCK-4-Gamepad. Viele Spieler haben im Netz mittlerweile gemeldet, dass zumindest einige MFI-Gamecontroller von Drittanbietern zusammen mit PS4 Remote Play genutzt werden können.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Dropbox ändert Regeln für Free-User: Kostenloser Speicher nur noch für drei Geräte verfügbar
Spectre Camera ermöglicht Langzeitbelichtung am iPhone, iPad & iPod touch
Apple Music wahrscheinlich bald für Google Home verfügbar (Update)