16.05.2016 19:56 PBR85

Apple veröffentlicht finale Version von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5

Nachdem Apple letzte Woche die fünfte Betaversion von iOS 9.3.2 ausgelassen hatte, folgt heute nun die finale Version der beiden Updates. Wie es aus den beiden Versionsnummern hervor geht, handelt es sich um kleine Updates mit Fehlerkorrekturen und Optimierungen.

Vorletzten Dienstag stellte Apple die vierte Betaversion von iOS 9.3.2 sowie OS X 10.11.5 bereit, nachdem eine Woche vorher die dritte Betaversion der beiden Updates veröffentlicht wurde. Gewöhnlich hält Apple zwischen den Betaversionen eine Pause von jeweils zwei Wochen ein, es sei denn, die Betaphase nähert sich dem Ende, dann werden die Abstände kürzer.

Doch letzte Woche gab es bekanntlich keine fünfte Betaversion der beiden Betriebssysteme, was nicht so ganz in das bisherige Schema reingepasst hat. Wie sich nun herausstellt, liegt es daran, dass Apple die Betaphase beendete. Daher wurde so eben die finale Version von iOS 9.3.2 sowie OS X 10.11.5 veröffentlicht.

Wie aus der Versionsnummer hervor geht, handelt es sich bei iOS 9.3.2 um ein kleines Update, welches sich um Fehlerkorrekturen und Optimierungen dreht. Mit an Bord ist wieder die Möglichkeit, den Nachtmodus zusammen mit dem Energiesparmodus auszuführen.

Daneben gibt Apple in den Releasenotes an, dass Audioprobleme bei Bluetooth-Zubehör an einem iPhone SE behoben wurden. Außerdem Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen, der Nutzung der VoiceOver-Stimme „Alex“ und Probleme bei MDM-Servern und eigenen B2B-Apps.

Was OS X 10.11.5 angeht, so fallen hier die Neuerungen noch kleiner aus und beschränken sich ausschließlich in kleinen Optimierungen und Fehlerkorrekturen. Beide Updates dürften wohl die letzten oder vorletzten von iOS 9 bzw. OS X 10.11 sein, da nächsten Monat iOS 10 und OS X 10.12 (macOS) vorgestellt werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
TeamSpeak 3
Soziale Netze

5,49 € 1,09 €

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 12.4
Apple veröffentlicht iOS 12.3 & tvOS 12.3 mit neuer TV-App, watchOS 5.2.1 & macOS 10.14.5 sind ebenso verfügbar
iOS 13: Weitere Quelle nennt iPhones & iPads, für die das neue Betriebssystem angeblich nicht erscheint