Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter nach Update auf iOS 16.5 unbrauchbar

iOS
Stefan

Wer an seinem iPhone den Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter von Apple im Einsatz hat, sollte mit der Aktualisierung auf iOS 16.5 warten. Zahlreichen Berichten zufolge funktioniert das Zubehör nach dem Update nicht mehr.

Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter nach Update auf iOS 16.5 unbrauchbar

Mit dem Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter kann man sein iPhone oder iPad um eine USB-A-Buchse erweitern. Während Apple das Tool in erster Linie zum Verbinden von Kameras anpreist, bietet der Adapter die Möglichkeit, unzählige weitere Geräte anzuschließen. Neben dem USB-A-Port verfügt der Dongle außerdem über eine Lightning-Buchse, über die man das iPhone oder iPad mit Strom versorgen kann.

Letzten Donnerstag hat Apple die finale Fassung von iOS 16.5 veröffentlicht. Seitdem mehren sich die Meldungen von Besitzern des Lightning auf USB 3 Kamera-Adapters, dass dieser nach dem Update nicht mehr funktioniert.

Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter verweigert den Dienst

Betroffen sind laut den Einträgen im Forum von MacRumors, auf Reddit und beim Apple Support beide Buchsen. Zum einen wird das angeschlossene iPhone nicht mehr mit Strom versorgt. Dazu kommt, dass viele Geräte, die man an den USB-Port anschließt, nicht mehr erkannt werden oder das System die Verbindung mit der Fehlermeldung über einen zu hohen Stromverbrauch quittiert. Wird der Adapter am iPhone erkannt, sinkt in vielen Fällen der Datendurchsatz auf Werte weit unter den von Apple angegebenen Spezifikationen.

Solltet ihr einen Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter besitzen und auf das Gerät angewiesen sein, empfehlen wir euch, mit dem Update auf iOS 16.5 zu warten. Da das Problem bei Apple bereits bekannt ist, dürfte es nicht lange dauern bis in Form von iOS 16.5.1 ein Bugfix-Update erscheint.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.