Sicherheitsupdate für altere Geräte: Apple veröffentlicht iOS 12.5.5 für iPhone & iPad

iOS
Stefan

Nachdem mittlerweile mit iOS 15 und Co die neuen Betriebssysteme für alle Nutzer ausgerollt sind, gibt es eine Aktualisierung für ältere iPhones und iPads. Neue Funktionen liefert Apple unter iOS 12.5.5 keine, es handelt sich hier um ein Sicherheitsupdate.

Sicherheitsupdate für altere Geräte: Apple veröffentlicht iOS 12.5.5 für iPhone & iPad

Zum Anfang der Woche hat Apple die Downloads für seine aktuellen Betriebssysteme freigegeben. iOS 15 und iPadOS 15 bringen dabei zahlreiche neue Funktionen auf das iPhone und das iPad. Der Konzern vergisst aber die große Zahl der Nutzer nicht, die immer noch ein älteres Gerät im Einsatz haben.

Sei es das iPhone 5s, das iPhone 6, das iPad mini 3 oder der iPod touch der sechsten Generation: Wer noch ein Gerät von Apple mit iOS 12 im Einsatz hat, sei es als Haupt- oder Zweitgerät, sollte unbedingt die neueste Version der drei Jahre alten Software installieren.

Das Update steht für folgende Geräte zur Verfügung:

  • iPhone 5s
  • iPhone 6
  • iPhone 6 Plus
  • iPad Air
  • iPad mini 2
  • iPad mini 3
  • iPod touch (6. Generation)

Die Aktualisierung ist ein reines Sicherheitsupdate und wird von Apple für jeden Nutzer empfohlen, der noch mit iOS 12 arbeitet. Wie bereits erwähnt, gibt es mit iOS 12.5.5 keine neuen Funktionen. Hier sieht man aber, dass mit dem iPhone 5s sogar noch Geräte unterstützt werden, die schon mehr als acht Jahre auf dem Buckel haben.

Welche Fehler und Bugs im Detail gefixt wurden, hat Apple im zugehörigen Support-Dokument zusammengefasst.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.