Chrome für macOS: Google veröffentlicht wichtiges Sicherheitsupdate

Mac News
Stefan

Wer auf seinem Mac Chrome installiert hat, sollte unbedingt den Update-Vorgang starten. Google hat ein Sicherheitspaket ausgerollt, das einen kritischen Fehler behebt.

Chrome für macOS: Google veröffentlicht wichtiges Sicherheitsupdate

Vor wenigen Tagen wurde von Googles Security Engineer Clément Lecigne ein Fehler im hauseigenen Browser Chrome entdeckt, den potenzielle Angreifer nutzen können um Anwendern zu schaden. Konkret handelt es sich um eine kritische Schwachstelle mit der Kennnummer CVE-2022-4135, die von der National Vulnerability Database mit dem Schweregrad 9,6 von 10 gekennzeichnet wird.

Über einen Heap-Pufferüberlauf der GPU in Google Chrome wird das Ausführen von schädlichem Code in unzulässigen Bereichen des Speichers ermöglicht. Das führt dazu, dass am Ende über eine so manipulierte HTML-Seite Schadsoftware auf dem Mac eingeschleust werden kann.

Im Normalfall sucht Chrome automatisch nach neuen Updates. Der aktuelle Build trägt die Versionsnummer 107.0.5304.121. Klickt man in Chrome rechts neben der Adressleiste auf die drei Punkte, auf "Einstellungen" und dann ganz unten auf "Über Google Chrome" kann man die aktuell installierte Version einsehen und das Update gegebenenfalls manuell anstoßen. Nach einem Neustart des Browsers ist die Sicherheitslücke geschlossen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.