Apple Stores verkaufen neues 23,7 Zoll UltraFine Display von LG
21.05.2019 14:47 Stefan

Apple Stores verkaufen neues 23,7 Zoll UltraFine Display von LG

Während Apple in vielen Ländern die 4K- und 5K-Modelle der UltraFine Displays von LG aus dem Sortiment genommen hat, überrascht der iPhone-Hersteller seine Kunden in den USA mit einem neuen 23,7-Zoll-Bildschirm der Reihe.

Als bekannt wurde, dass Apple peu à peu den Bestand von 4K- und 5K-Monitoren der UltraFine-Serie von LG zurückschraubt, war für viele Redaktionen und Fans klar: Apple wird jetzt endlich wieder einen Monitor aus eigener Herstellung auf den Markt bringen. Die Rede war von einem 6K Apple-Display, dessen Einführung durch den Abverkauf der UltraFine Displays vorbereitet werden sollte.

Tatsächlich sind die 4K- und 5K-UltraFine-Displays in vielen Ländern nicht mehr verfügbar. Sie werden zwar noch im Shop auf der Webseite gelistet, tragen aber den Vermerk "Sold out" und können nicht in den Warenkorb gelegt werden. Hierzulande kann man das Display zum Preis von 1399 Euro noch bestellen.

In einigen Apple Stores in den USA verkauft der Konzern nun überraschend ein UltraFine Display von LG mit einer Diagonale von 23,7 Zoll. Das bisher nicht bei Apple erhältliche Gerät wurde einem Redakteur von TidBITS angeboten, der sich in einem Apple Store in Minneapolis auf der Suche nach einem 21,5 Zoll LG UltraFine 4K-Display befand. Da der Preis des 23,7-Zoll-Monitors mit 700 Dollar nahezu der gleiche war den Julio Ojeda-Zapata für die 21,5-Zoll-Variante eingeplant hatte, kaufte er das größere Modell.

Das 23,7 Zoll LG UltraFine Display bietet laut Handbuch eine Auflösung von 3840×2160 Pixeln, mit 200 dpi liefert der Monitor allerdings keine Retina-Qualität. Dafür gibt es neben den drei USB-C-Anschlüssen zwei Thunderbolt-3-Ports, über welche sich mehrere Displays in Reihe schalten lassen.

Ojeda-Zapata wollte wissen, ob es sich bei dem Angebot in Minneapolis um einen Einzelfall handelte und fuhr ins Apple Rosedale Center nach Roseville, wo das 23,7 Zoll UltraFine Display von LG ebenfalls zu haben war.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Mac Pro & Pro Display XDR voraussichtlich ab September verfügbar
macOS Catalina: Sidecar nur auf neueren Macs verfügbar
iTunes unter macOS Catalina: Apple erklärt die Änderungen