iPhone 13: Alle Modelle mit optischer Bildstabilisierung?

Smartphone
Hendrik

Die optische Bildstabilisierung ist in der iPhone 12er Baureihe lediglich dem Pro Max vorbehalten. Ab Herbst könnte die Technik dann in allen iPhone 13 Modellen Einzug halten. 

iPhone 13: Alle Modelle mit optischer Bildstabilisierung?

Ein besonderer Fokus liegt vor jeder iPhone-Vorstellung auf der verbauten Kamera. Einem Bericht von Digitimes zu Folge, wird Apple auch bei der bevorstehenden iPhone-Generation den Fotoapparat weiter aufrüsten und alle Modelle mit einer optischen Bildstabilisierung inklusive Sensorverschiebung ausrüsten. 

Die Ausführungen von Digitimes beziehen sich auf verschiedene Quellen (Achtung, frei übersetzt):

"Die VCM-Hersteller liefern in der ersten Jahreshälfte hauptsächlich Lieferungen für Android-Handys, aber diese Lieferungen werden voraussichtlich von denen für iPhones in der zweiten Jahreshälfte übertroffen werden, da alle neuen iPhones die Sensor-Shift OIS (optische Bildstabilisierung) Funktion haben werden, sagten die Quellen und fügten hinzu, dass die Hersteller angewiesen wurden, die Kapazität um 30-40% zu erhöhen, um die starke Nachfrage nach iPhones zu erfüllen. Derzeit übernimmt nur das iPhone 12 Pro Max die Sensor-Shift-OIS-Technologie, und die Nachfrage nach VCMs zur Unterstützung der Funktion wird um das 3-4-fache steigen, nachdem alle neuen iPhones die Fähigkeit integriert haben, so die Quellen."

Die optische Bildstabilisierung hat im iPhone 12 Pro Max zum ersten Mal Platz gefunden. Nun sollen also im nächsten Schritt alle kommenden iPhone-Modelle mit der Technologie ausgestattet werden. Somit dürften sich in Zukunft alle Besitzer eines iPhone 13 über eine verbesserte Bildstabilisierung und eine höhere Fotoqualität freuen. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.