iPhone 13 soll angeblich am 17. September 2021 in den Handel kommen

Smartphone
Stefan

Nachdem Apple den Launch des iPhone 12 im letzten Jahr um einen Monat verschieben musste, werden die diesjährigen Flaggschiffe voraussichtlich wieder pünktlich erscheinen. Vermeintliche Screenshots aus einer App sollen nun den 17. September als Releasetermin verraten haben.

iPhone 13 soll angeblich am 17. September 2021 in den Handel kommen

Die vier Modelle des iPhone 12 wurden am 13. Oktober 2020 im Rahmen der jährlich stattfindenden iPhone-Keynote offiziell vorgestellt. Bestellen konnte man die Smartphones dann ab dem 16. Oktober, also drei Tage später. Für dieses Jahr wird von verschiedenen Quellen der 14. September als Termin für die wichtigste Keynote im Jahr von Apple gehandelt.

Das chinesische Portal IT Home ist in einer E-Commerce-App nun über das vermeintliche Datum des Verkaufsstarts des iPhone 13 gestolpert. Auf den Screenshots die auf der Webseite gezeigt werden, sieht man, dass die nächste iPhone-Generation angeblich am 17. September 2021 in den Handel kommen wird. Am Ende wird noch ein Screenshot aufgeführt, der für die AirPods 3 steht. Der Verkaufsstart des Headsets würde demnach für den 30. September anstehen.

Wenn man im Hinterkopf behält, dass das iPhone 12 drei Tage nach seiner Präsentation vorbestellt werden konnte, könnte das Blatt mit dem 17. September richtig liegen, da dieser genau drei Tage nach dem prognostizierten Termin der diesjährigen Keynote liegt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari