iPhone SE: Apple kurbelt Produktion an
04.05.2016 09:26 PBR85

iPhone SE: Apple kurbelt Produktion an

Nachdem sich das iPhone SE besser verkauft als von Apple angenommen wurde, sodass über einem Monat nach Marktstart die Liefersituation immer noch anspannt ist, hat Apple die Produktionskapazitäten für das kompakte Smartphone erhöhen lassen. Diese sollen auch im nächsten Quartal dann beibehalten werden, wie es aus Zuliefererkreisen heißt.

Obwohl das iPhone SE schon seit über einem Monat auf dem Markt ist, sieht es mit der Lieferzeit immer noch schlecht aus. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass die Lieferzeit immer noch für alle Farben und die beiden Speicheroptionen 16GB und 64GB bei 2-3 Wochen liegt. In dem Zusammenhang hat sich auch Tim Cook Ende des letzten Monats dazu geäußert und wies darauf hin, dass die Nachfrage nach dem kompakten Smartphone derzeit das Angebot übersteigt.

Wie das taiwanische Branchenmagazin Digitimes nun berichtet, kurbelt Apple für dieses Quartal die Produktion des iPhone SE an. Laut Aussagen aus der Zuliefererkette plante Apple ursprünglich 3,5 bis 4 Millionen Geräte herstellen zu lassen, erhöht die Menge nun jedoch auf über 5 Millionen iPhone SE. Im dritten Quartal dieses Jahres sollen diese Produktionsmengen beibehalten werden, wie es aus der Zuliefererindustrie heißt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert