iPhone XR war 2019 das weltweit meistverkaufte Smartphone

Smartphone News
Stefan

Mehr als fünf Jahre in Folge belegt Apple die ersten beiden Plätze, wenn es um die meistverkauften Smartphones geht. Wie ein aktueller Bericht eines Marktforschungsunternehmens zeigt, konnte sich das iPhone XR im letzten Jahr den ersten Platz sichern. Platz zwei geht an das iPhone 11.

iPhone XR war 2019 das weltweit meistverkaufte Smartphone

Von Apple selbst gibt es schon lange keine detaillierten Zahlen mehr, wenn es um die Zahlen verkaufter iPhones, iPads oder anderer Geräte geht. Die Branche ist hier auf Berichte von Marktforschern angewiesen. Für das letzte Jahr gibt es nun eine Analyse von Omdia, einem neuen Unternehmen, das aus dem Zusammenschluss von Informa Tech und IHS Markit hervorgegangen ist.

Der aktuelle Bericht zeigt eine Auflistung der zehn meistverkauften Smartphones aus dem Jahr 2019. Das iPhone XR belegt den ersten Platz und zählt damit zum beliebtesten Smartphone des vergangenen Jahres. Apple konnte das XR insgesamt 46,3 Millionen verkaufen. Obwohl das iPhone 11 erst im September auf den Markt kam, rangiert das aktuelle iPhone-Modell mit 37,7 Millionen Einheiten schon auf dem zweiten Platz.

Android-Konkurrenz nur mit günstigen Geräten vertreten

Die Plätze drei bis fünf nimmt Samsung für sich ein. Dort findet man aber kein Galaxy der S-Klasse. Vielmehr sind in der Top 5 das A10 (30,3 Millionen), A50 (24,2 Millionen) und A20 (19,2 Millionen) vertreten - bis auf das Samsung A50 alles Geräte, die etwas mehr als 100 Euro kosten.

Auf dem sechsten und siebten Platz reihen sich das iPhone 11 Pro Max (17,6 Millionen) und das iPhone 8 (17,4 Millionen) ein. Letzteres war im Vorjahr mit 31,5 Millionen abgesetzter Einheiten das weltweit meistverkaufte Smartphone.

Nach dem iPhone 8 positioniert sich das Redmi Note 7 von Xiaomi mit 16,4 Millionen auf dem achten Platz. Die Plätze neun und zehn gehen an das iPhone 11 Pro (15,5 Millionen) und das Samsung Galaxy J2 Core (15,2 Millionen).

Apple verkaufte mehr als alle anderen Hersteller zusammen

Aus der Übersicht von Omdia geht hervor: Apple hat 2019 nicht nur das weltweit meistverkaufte Smartphone produziert, sondern mehr Geräte verkauft, als die Konkurrenz der Top 10 zusammengenommen. Von den fünf platzierten iPhones wurden gesamt 134,1 Millionen Stück verkauft. Samsung kommt zusammengerechnet auf 88,9 Millionen Handys, Xiaomi mit dem Redmi Note 7 auf 16,4 Millionen.

Laut einer Schätzung von Omdia sind die Smartphoneverkäufe im letzten Jahr im Vergleich zum Vorjahr um knapp fünf Prozent zurückgegangen, was die Experten hauptsächlich an der Preisentwicklung festmachen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.