Studie zeigt: 20 Prozent der iPhone-Käufer hatten vorher ein Android-Smartphone
29.06.2018 20:30 Stefan

Studie zeigt: 20 Prozent der iPhone-Käufer hatten vorher ein Android-Smartphone

Bisher gab es keine handfesten Zahlen darüber, wie viele Android-Nutzer sich beim Smartphone-Neukauf für ein iPhone entscheiden. Das Marktforschungsinstitut Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) hat nun eine Studie veröffentlicht die zeigt in welchem Rahmen sich das Wechselverhältnis bewegt.

Der CIRP-Bericht stützt sich auf die Befragung von 2.000 iPhone-Käufern und wurde exklusiv von MacRumors veröffentlicht. Die Daten aus Ende März diesen Jahres sind nicht ganz aktuell, sie sind aber durchaus repräsentativ und zeigen handfeste Zahlen zu den iPhone-Käufen von ehemaligen Android-Nutzern.

Demnach hatten von den 2.000 Befragten vor dem iPhone-Neukauf ein Android-Smartphone. Der Großteil der Wechsler (40 Prozent) entschied sich beim Kauf für ein iPhone 8 bzw. dessen Plus-Variante. Auf dem zweiten Platz rangieren das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus mit 25 Prozent. Den dritten Platz nehmen das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus für sich ein. Das iPhone SE liegt mit etwas über zehn Prozent auf Platz vier, dicht gefolgt vom iPhone X mit neun Prozent.

Die Übersicht zeigt auch wie sich bestehende iPhone-Kunden beim Neukauf entschieden haben: Die meisten Kunden die dem Apple-Ökosystem treu blieben haben sich ebenfalls für das iPhone 8 entschieden. Die Zahl derer liegt sogar über 40 Prozent. Apple-Kunden wechselten dagegen nur etwa halb so oft wie Android-Vorbesitzer auf ein iPhone SE, das mit 4 Zoll im Moment kleinste iPhone. Das iPhone X ist im Vergleich zu den Wechslern dagegen bei mehr als doppelt so vielen Apple-Nutzern die erste Wahl.

CIRP schreibt weiter, dass die Anzahl der Nutzer die von Android auf ein iPhone wechseln saisonbedingt variiert. Außerdem greifen sie beim Apple-Erstkauf am liebsten zu den günstigeren Modellen um sich mit iOS und dem iPhone vertraut zu machen. Die Beliebtheit des iPhone 8 bzw. der Plus-Modelle wird im Bericht damit erklärt, dass es aktuell sehr viele Android-Geräte mit einem großen Display auf dem Markt gibt: Der Google-Kunde ist einfach an einen größeren Bildschirm gewöhnt und möchte auch bei einem iPhone nicht auf die größere Anzeige verzichten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.