Apple registriert sechs neue Apple Watch-Modelle bei der eurasischen Wirtschaftsunion
20.08.2018 14:39 Stefan

Apple registriert sechs neue Apple Watch-Modelle bei der eurasischen Wirtschaftsunion

Die Keynote im September rückt immer näher und es kommen immer mehr Details zu Geräten ans Tageslicht die Apple zum Termin präsentieren wird. Heute hat der iPhone-Hersteller in die Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion mehrere neue Modelle der Apple Watch eintragen lassen.

Für alle die im Vorfeld wissen möchten welche Produkte Apple in Zukunft veröffentlichen möchte ist die Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion eine gute Anlaufstelle für Informationen. Apple darf nämlich wie andere Händler auch ohne die Zulassung der Behörde keine Produkte im eurasischen Raum verkaufen. Nach der Registrierung werden die Daten dann im Internet für jeden ersichtlich veröffentlicht.

Heute sind auf der Webseite eine ganze Reihe neuer Eintragungen vorgenommen worden. Konkret handelt es sich um sechs Modellnummern der Apple Watch Series 4. Die aktuelle Series 3 von Apple besteht insgesamt aus acht Modellen: drei Smartwatches mit Mobilfunkzugang und eine GPS-only-Uhr. Alle vier Varianten stehen in zwei verschiedenen Größen zur Verfügung. Da Apple für die Series 4 nur sechs Typen registriert hat könnte es sein dass eine Apple Watch Series 4 GPS-only nicht mehr angeboten wird.

Bei den Uhren mit den Nummern A1802 und A1803 handelt es sich um Modelle der Apple Watch Series 1, die Modellnummern A1757, A1758, A1816 und A1817 sind Bezeichnungen der Apple Watch Series 2 und von der Series 3 gibt es mit den Typen A1858 und A1859 zwei Eintragungen. Die letzten beiden Registrierungen sind die GPS-Varianten der Series 3 in 38 und 42 Millimeter.

Neu sind allerdings die Nummern A1977, A1978, A1975, A1976, A2007 und A2008. Diese sind bisher nicht vergeben, es ist sehr wahrscheinlich dass es sich bei den sechs Uhren um die Series 4 handelt. Für alle registrierten Apple Watch wurde als Betriebssystem watchOS 5 angegeben.

Bisher waren die von der eurasischen Wirtschaftsunion veröffentlichten Daten immer sehr zuverlässig. In der Vergangenheit wurden so schon das iPhone 7, das vor kurzem aktualisierte MacBook Pro, die Apple Watch Series 2, die AirPods und das aktuelle Einsteigermodell des iPads vor der offiziellen Präsentation bekannt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Früherkennung bei Herzrhythmusstörungen durch die Apple Watch - Die ersten Studienergebnisse

Eine neue Studie der Stanford University, welche rund 400.000 Teilnehmer zählte, liefert erste Ergebnisse: Diese sagt aus, inwiefern die Apple-Watch zur Früherkennung von Herz Krankheiten beiträgt. 

Aktuelle Beta von watchOS 5.2 deutet Freischaltung der EKG-Funktion für Deutschland an

Um die Freischaltung der EKG-Funktion der Apple Watch in Deutschland war es lange Zeit ruhig. In der aktuellen Beta-Version von watchOS 5.2 ist jetzt ein Hinweis aufgetaucht, der den Start hierzulande andeutet.

Konzept von Matt Birchler zeigt, wie watchOS 6 aussehen könnte

In wenigen Monaten wird Apple auf der Worldwide Developers Conference in San Jose watchOS 6 präsentieren. Der Designer Matt Birchler hat auch in diesem Jahr ein Konzept veröffentlicht das zeigt, wie er sich das Update für die Apple Watch vorstellt.