Apple Watch: Neue Sensoren für Krafttraining?

Smartwatch
Hendrik

Aktuell ist Apple auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die die Integration neuartiger Sensoren für Krafttraining in der Apple Watch begleiten sollen. 

Apple Watch: Neue Sensoren für Krafttraining?

Eine aktuelle Stellenausschreibung des Apple Health Technologies Teams lässt auf spannende Entwicklungen in der Welt der tragbaren Gesundheitstechnologie schließen. Das Unternehmen sucht derzeit nach hochqualifizierten Ingenieuren mit Fachwissen in speziellen Bereichen, was darauf hindeutet, dass Apple an der Integration von Dehnungssensoren in die Apple Watch arbeitet. Ziel ist es, die Aufzeichnungen von Krafttraining zu optimieren. 

Die Fokussierung auf Dehnungsmessstreifen in Verbindung mit der Apple Watch zielt darauf ab, ein tieferes Verständnis von Krafttrainingsübungen zu ermöglichen. Dehnungsmessstreifen messen Veränderungen im elektrischen Widerstand, wenn sie einer Kraft ausgesetzt werden und bieten somit eine präzise Möglichkeit zur Überwachung von Bewegungen und physiologischen Veränderungen.

Apple sucht Ingenieure mit Erfahrungen in analoger Elektronik

In der Stellenausschreibung wird explizit nach Ingenieuren mit Erfahrungen in analoger Elektronik und mechatronischen Systemen gesucht, die Aktoren, Temperatursensoren, Dehnungsmessstreifen und Fotodioden einbeziehen. Diese Experten sollen den gesamten Entwicklungsprozess übernehmen, von der Konzeption der Sensorik bis hin zum Testen von Prototypen.

Die aktuellen Funktionen der Apple Watch im Zusammenhang mit Krafttraining umfassen die Aufzeichnung von Kalorienverbrauch, Zeit und Herzfrequenz. Doch insbesondere beim Krafttraining erweisen sich diese Messwerte als unzureichend, da sie nicht die spezifischen Anstrengungen und Lasten erfassen, die mit verschiedenen Übungen verbunden sind.

Hier könnten Dehnungssensoren einen Durchbruch erzielen, indem sie differenzierte Daten liefern und die unterschiedlichen Auswirkungen verschiedener Kraftübungen erkennen. Wer nun hofft, dass bereits die Apple Watch Series 9 über den neuartigen Sensor verfügt, sei an dieser Stelle enttäuscht. Offensichtlich steht Apple momentan am Beginn der Entwicklung eines entsprechenden Sensors, weshalb mit einer Integration frühestens im nächsten Jahr zu rechnen ist. 

Unterstützung für Blutdruckmessung in Apple Watch X

Ein weiterer Bereich, in dem die Dehnungssensoren ihre Anwendung finden könnten, ist die Überwachung des Blutdrucks. Wie zuletzt bekannt wurde, soll die neue Funktion Teil der Apple Watch X werden, die für das kommende Jahr erwartet wird. 

Die Integration von Dehnungssensoren könnte nicht nur die Krafttrainingserfahrung der Nutzer verbessern, sondern auch die Position von Apple als Vorreiter im Bereich der Wearables mit Gesundheitsfunktionen weiter stärken. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.