CES: Spiele-Streaming auf Samsung TVs, intelligente Körperwaage und neues Zubehör für Apple-Geräte

Sonstiges
Hendrik

Aktuell stellen sämtliche Hersteller ihre technischen Neuheiten im Rahmen der jährlich stattfindenden CES vor. Auch für Besitzer von Apple-Geräten gibt es das ein oder andere interessante Gadget zu bestaunen. 

CES: Spiele-Streaming auf Samsung TVs, intelligente Körperwaage und neues Zubehör für Apple-Geräte

Jährlich im Januar findet in Las Vegas die Fachmesse für Unterhaltungselektronik statt, auf denen sich sämtliche Branchenriesen die Klinke in die Hand geben. Aufgrund der unveränderten Umstände sind die Messehallen in diesem Jahr nur an vier Tagen für Besucher geöffnet. Außerdem sind einige Branchenriesen wie Google, General Motors oder Intel in diesem Jahr nicht vor Ort. 

Dennoch können Interessierte auch 2022 wieder eine Reihe von Neuheiten bestaunen. Unter anderem präsentiert Samsung eine neue Fernbedienung, die in der Lage ist, Funkwellen in Energie umzuwandeln. 

Spiele-Streaming auf Smart-TVs von Samsung

Samsung nutzt die CES und stellt eine Reihe neuer Smart-TV-Baureihen vor, die wie gewohnt mit verbesserter Hardware aufwarten. Daneben kündigte der Tech-Gigant an, dass die Spiele-Streaming-Plattformen GeForce NOW, Stadia und Utomik mit dem von Samsung verwendeten Betriebssystem Tizen kompatibel sein wird. Somit können in Zukunft auch Besitzer eines Samsung Smart-TV auf einen umfangreichen Spielekatalog zugreifen, ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz. 

Neben Samsung gab auch LG bekannt, dass das Unternehmen Spiele-Streaming-Angebote in ihren Geräten integrieren will. 

Zusätzlich sorgte Samsung mit einer neuen Version der Eco Remote für Begeisterung. Die Fernbedienung verfügt über die Fähigkeit, Funkwellen von WLAN-Routern in Energie umzuwandeln.

Rucksack von Targus über Wo ist? lokalisieren

Auch Targus hatte mit seinem neuen Produkt die Kritiken auf seiner Seite. Der vorgestellte Rucksack lässt sich in Apples "Wo ist?"-Netzwerk integrieren, sodass sich dieser kinderleicht lokalisieren lässt, ohne einen AirTag anbringen zu müssen.

Außerdem verrät ein auf der Messe gezeigte Bild, dass der Rucksack auch Apples U1-Chip unterstützt, sodass das Wiederfinden mit einem iPhone noch einfacher funktioniert. 

Neues MagSafe-Zubehör

Auch für das iPhone gibt es einige neue Gadgets, die auf der CES vorgestellt wurden. Firma Scosche konzentrierte sich dabei vorwiegend auf MagSafe. Während es sich beim MagicMount Pro Charge5 um eine eher unspektakuläre Halterung für das Auto handelt, erweckte ein kleiner Lautsprecher, der magnetisch auf dem iPhone haftet, schon mehr Interesse. 

Für Besitzer eines iMac M1 könnte außerdem die Dockingstation "HyperDrive Turntable Dock" interessant sein. Das drehbare Zubehör lässt sich per USB-C mit dem Rechner verbinden und bietet neben USB-C und -A auch Anschlüsse für HDMI, SD-Karten und viele mehr. 

Intelligente Körperwaage mit etlichen Sensoren

Die Körperwaage Body Scan aus dem Hause Withings macht seinem Namen alle Ehre. Ausgestattet mit einer Reihe von Sensoren und Elektroden kann die Waage das Körpergewicht auf 50 Gramm genau bestimmen. Darüber hinaus lässt sich mittels ausziehbarem Griff ein Sechs-Kanal-EKG erstellen sowie die Herzfrequenz messen und das Gefäßalter bestimmen. 

Mittels bioelektrische Impedanzanalyse lassen sich zudem weitere Informationen zur Körperzusammensetzung und sogar zu einzelnen Körperteilen ablesen. So viel Technik hat allerdings auch seinen Preis, mit ca. 300 € ist die Body Scan nicht gerade erschwinglich. 

Auch wenn viele namhafte Hersteller ihre Teilnahme an der CES abgesagt haben, können sich die Besucher noch bis zum 8. Januar auf viele Neuheiten freuen. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.