Galaxy Watch 4 Modelle nicht mehr mit iOS kompatibel

Sonstiges
Hendrik

Die in dieser Woche vorgestellten Galaxy Watch 4 Modelle sind in Zukunft nicht mehr mit iOS kompatibel. Ohne große Ankündigung stellt Samsung den Dienst still und heimlich ein. 

Galaxy Watch 4 Modelle nicht mehr mit iOS kompatibel

Schlechte Nachrichten für alle iPhone-Nutzer, die mit einer Samsung Watch liebäugeln. Die neuen Galaxy Watches sind ab sofort nicht mehr mit iOS kompatibel. Auf der Samsung Keynote wurden diese Woche die Series 4 Modelle vorgestellt, diese werden sich allerdings nicht mehr mit einem iPhone verstehen. Zu der Entscheidung erfolgte keine gesonderte Ankündigung, iOS wurde einfach von der Kompatibilitätsliste gestrichen. 

Ältere Modelle sind nicht betroffen

Der südkoreanische Hersteller bestätigte gegenüber ArsTechnica den zukünftigen Wegfall von iOS bei Galaxy Watches der Series 4 und folgender Modelle. Gleichzeitig betont Samsung jedoch auch, dass diese Entscheidung keine Auswirkungen auf die Funktionalität älterer Modelle mit dem iPhone-Betriebssystem hat. 

Ältere Smartwatches, die mit dem hauseigenen Tizen-System laufen, werden auch weiterhin ihren Dienst mit Apple-Geräten verrichten. Die neue Watch 4 und die Watch 4 Classic wurden jedoch erstmalig mit dem Betriebssystem Wear OS, welches in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist, ausgestattet. Für Geräte mit Wear OS wurde die Kompatibilität zu iOS gestrichen. 

Samsung richtet sich somit in Zukunft am Beispiel von Apple aus und schränkt die Auswahl der dazugehörigen Smartphones ein. Die Apple Watches sind genauso nur mit einem iPhone kompatibel. Allerdings lassen sich die immer besser werdenden intelligenten Mobilfunkmodelle mittlerweile auch gut ohne Zusammenspiel mit einem iPhone nutzen. Lediglich für die Durchführung von Updates oder zum Datenabgleich und Austausch wird ein dazugehöriges Smartphone benötigt. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.