iPhone SE 2, 13 Zoll MacBook Pro, rote Apple Watch: Steht das Apple-Frühlings-Event kurz bevor?

Sonstiges
Stefan

Wie in den vergangenen beiden Jahren könnte es auch in diesem Jahr wieder ein Apple-Frühlings-Event geben, wo mit einer Bühnenshow neue Hardware vorgestellt wird. In der Redaktion von 9to5mac fasst man alle potenziellen Kandidaten für ein solches Event zusammen und spekuliert, was Apple sonst noch präsentieren könnte.

iPhone SE 2, 13 Zoll MacBook Pro, rote Apple Watch: Steht das Apple-Frühlings-Event kurz bevor?

Nähern wir uns mit großen Schritten einem Frühlings-Event von Apple? Nun, zumindest die Gerüchteküche, die zahlreichen Einschätzungen von Experten und Analysten sowie Berichte von Zulieferern lassen darauf schließen, dass Apple einiges an neuer Hardware im Programm hat.

Obwohl der Verkaufsstart vieler neuer Produkte der letzten Monate lediglich mit einer simplen Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, könnte es durchaus sein, dass Apple im Frühling der Öffentlichkeit einen Schwung an neuer Hardware im Rahmen eines Bühnenprogramms präsentiert.

iPhone SE 2 Garant für Bühnen-Event

Bei 9to5mac gibt man einen Ausblick darauf, was uns bei einem möglichen Frühlings-Event erwarten könnte. Das iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 würde auf jeden Fall eine Bühnenshow rechtfertigen, da es bisher kein iPhone gab, dass nur in Schriftform angekündigt wurde.

Da die Einführung eines Nachfolgers des iPhone SE im Gewand des iPhone 8 als so gut wie sicher gilt, können wir also ebenfalls so gut wie sicher davon ausgehen, dass die Präsentation mit einem entsprechenden Event verbunden wird.

Die Produktion des iPhone SE 2 soll laut einem Bericht von Bloomberg im nächsten Monat anlaufen. Die Markteinführung würde Apple angeblich für den März anpeilen.

Apple Watch Series 5 (PRODUCT)RED & 13 Zoll MacBook Pro

Sollte Apple in diesem Jahr tatsächlich ein Frühlings-Event planen, auf dem neue Hardware vorgestellt wird, stünde der Nachfolger des iPhone SE zwar im Mittelpunkt, wäre aber wahrscheinlich nicht das einzige neue Gerät, das Apple zeigen würde.

In einem Artikel bei DigiTimes, bei dem es eigentlich um eine beleuchtete Tastatur mit Scherenmechanik für das iPad ging, wurde am Rand erwähnt, dass Apple bald ein neues MacBook Pro mit einem 13 Zoll großen Display auf den Markt bringen wird. Dieses soll ebenfalls über eine Tastatur mit Scherenmechanik verfügen.

Apple könnte das 13 Zoll MacBook Pro allerdings auch erst im Rahmen der Worldwide Developers Conference im Juni zeigen. Im letzten Jahr wurden auf der Entwicklerkonferenz der Mac Pro 2019 und das Pro Display XDR vorgestellt, sodass es nicht abwegig wäre, wenn man sich die Präsentation eines neuen MacBook für die kommende WWDC vorbehält.

Hinweise gab es in der ersten Januarwoche zudem auf eine Apple Watch Series 5 in der Farbe (PRODUCT)RED. Deren Artikelnummer wurde in einer Datenbank von Apple entdeckt. Stimmen die Gerüchte, würde es sich dabei um die erste rote Apple Watch handeln. Es spricht nichts dagegen, dass Apple diese zusammen mit dem Nachfolger des iPhone SE präsentieren könnte.

Spekulationen über Dienste & Services

Bei 9to5mac bringt man am Ende des Artikels noch einige Spekulationen ins Spiel, was Apples Dienste und Services angeht. So könnte der iPhone-Hersteller den Start der Zeitschriften-Flatrate Apple News+ in weiteren Ländern ankündigen. Auch ein Bundle-Angebot für Apple TV+, News+ und Apple Music, wie es bereits im vergangenen November von Bloomberg gemeldet wurde, steht im Raum.

Eine Aktualisierung der iCloud-Tarife, die dem Großteil der Nutzer auf den Nägeln brennt, wäre darüber hinaus noch das Sahnehäubchen. Im Moment bekommt man pro Apple-ID schmale fünf Gigabyte kostenlosen Cloudspeicher. Wer nur ein Applegerät besitzt, kommt mit dem kostenlosen Angebot gut zurecht. Doch schon ab zwei Geräten muss man mit dem Speicherplatz oft jonglieren, wenn man im kostenlosen Tarif bleiben möchte.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob Apple in diesem Jahr überhaupt ein Frühlings-Event abhalten wird. Die Einführung des iPhone SE 2 spricht zwar dafür, sicher ist es jedoch nicht. Falls Apple eine Bühnenshow im Frühjahr plant, wird diese aller Voraussicht nach im März stattfinden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.