iPhone X explodiert nach Update auf iOS 12.1
17.11.2018 19:45 AppTickerTeam

iPhone X explodiert nach Update auf iOS 12.1

Ein iPhone-Nutzer beschwerte sich auf Twitter, dass sein iPhone X direkt nach dem Update auf iOS 12.1 erst heiß wurde und direkt danach zu brennen anfing. Apples Antwort war, dass dies definitiv nicht dem erwarteten Verhalten entspricht.

Der Benutzer, ein gewisser "Rahel Mohamad" gab an, dass sein iPhone X gerade dabei war, auf iOS 12.1 aktualisiert zu werden, als Mohamad, wie es üblich ist, es aufgeladen hat.

"Dunkelgrauer Rauch kam aus dem Telefon. Das Update war abgeschlossen und sobald das Telefon eingeschaltet wurde, begann es zu rauchen und fing Feuer."

Dass das iPhone direkt nach dem Upgrade sich zu überhitzen begann ist mit ziemlicher Sicherheit nur ein Zufall. Mohamad gab an, dass er das mitgelieferte Apple-Ladegerät und Kabel benutzt hat, um das Telefon aufzuladen. Die Explosion fand statt, nachdem das iPhone X vom Ladegerät getrennt wurde.

"Als ich das Telefon hielt, war es sehr heiß und ich ließ das Telefon sofort fallen. Dann fing es an zu rauchen."

Apple hat ihn gebeten, das Telefon einzuschicken, damit Apple die Ursache für die Explosion finden kann.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir von einem explodierenden iPhone hören. Es gab im Laufe der Jahre eine Reihe von Smartphone-Bränden. Als Ursache ist meist ein Fehler in der Lithium-Batterie, oder in der Ladesteuerung zu suchen. Solche Brände sind zwar extrem selten, jedoch nie ausgeschlossen, vor allem bei der Menge der verkauften Geräte.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Duet Display
Produktivität

10,99 € 8,99 €

DJI Osmo Action - neue Actionkamera von DJI als Konkurrent zur GoPro
WhatsApp gehackt, ein Update wird dringendst angeraten!
Kein Vorsatz: Apple gewinnt Verfahren wegen FaceTime-Sicherheitslücke