2020er iPad Pro soll im März noch vor dem iPhone eine 3D-Kamera bekommen
27.08.2019 17:28 Stefan

2020er iPad Pro soll im März noch vor dem iPhone eine 3D-Kamera bekommen

Für die iPhone-Generation die im nächsten Jahr auf den Markt kommt, wurden bereits von verschiedenen Analysten und Experten 3D-Kameras prognostiziert. Bei The Elec will man jetzt erfahren haben, dass Apple noch vor dem iPhone das nächste iPad Pro mit einem solchen Kamerasystem ausstatten will.

Zu den großen Innovationen der 2020er-iPhones soll angeblich eine 3D-Kamera gehören. Zuletzt gab Apple-Guru Ming-Chi Kuo von TF International Securities Ende Juli eine entsprechende Einschätzung in Form einer Notiz für Investoren bekannt. Laut dem Papier soll die nächste iPhone-Generation über eine 3D-Kamera mit Time-of-Flight-Technologie verfügen.

Beim koreanischen Newsportal The Elec hat man das Ohr ganz nah an Quellen der Zulieferindustrie von Apple und will erfahren haben, dass das iPhone des nächsten Jahres nicht das erste Apple-Device sein wird, das über eine Kamera mit Time-of-Flight verfügt. Von einem Informanten aus Kreisen von Derkwoo Electronics, wo man mit der Fertigung von Komponenten der 3D-Kameras für Apple vertraut ist, wurde berichtet, dass der iPhone-Hersteller schon das nächste iPad Pro mit der Time-of-Flight-Technologie ausstatten möchte.

Laut den Informationen von The Elec soll die Massenfertigung der Bauteile Ende des Jahres erfolgen. Im März 2020 würde Apple dann ein aktualisiertes iPad Pro vorstellen, das neben einer neuen CPU auch eine Time-of-Flight-Kamera besitzt.

Kameras mit Time-of-Flight-Technologie arbeiten ähnlich wie die TrueDepth-Systeme, die bei Face ID zum Einsatz kommen. Allerdings ist die Reichweite des Lasersystems mit 4,5 Meter um einiges größer als bei der Gesichtserkennung. Dies ermöglicht zum Beispiel das Scannen von ganzen Räumen, was Augmented Reality auf ein neues Level hieven soll.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
iPad beliebtestes Tablet: Apple im Tablet-Segment weiterhin Marktführer
Apple arbeitet angeblich an beleuchteter Tastatur mit Scherenmechanik für das iPad
Bekommt das iPad Pro noch vor dem iPhone einen 5G-Chip?