Apple Pay verdoppelt aktive Nutzerzahl
23.02.2018 09:20 Konstantin

Apple Pay verdoppelt aktive Nutzerzahl

Laut einer Studie von Loup Ventures ist das Wachstum von Apple Pay im Vergleich zum Vorjahr „beeindruckend“ angestiegen. Die Nutzerzahlen verdoppelten sich, aber glaubt die Gruppe um Gene Munster, Doug Clinton und Andrew Murphy, dass nur ca. 16% der iPhone Nutzer den digitalen Bezahldienst aktiviert hat.

Trotzdessen bleibt die Forschungsgruppe optimistisch. Sie sagen voraus, Apple Pay wird in den nächsten drei bis fünf Jahren eine breite Akzeptanz gefunden haben. Loup Ventures begründet dies mit der einfachen Integration in OS, iOS und WatchOS. Die intuitive Digital Wallet ist einfach zu bedienen, immer dabei und Bedarf nur Face-ID oder Touch-ID zum bestätigen des Kaufvorgangs.

Die 100 Top Händler in den USA wurden auf die Kompatibilität mit Apple Pay überprüft. Das Augenmerk lag auf den Online-Diensten, also Desktop Anwendungen und Apps. Hier befand sich das Wachstum in einer großen Spanne von 9 hinzu 85%. Nicht jede Firma sieht in Apple Pay großes Potential. In den USA unterstützen etwa 14-24% der Unternehmen Apple Pay online. Die Anzahl der Banken weltweit stieg im letzten Jahr um ganze 41% auf nun 2707 die Apple Pay unterstützen. Vor einem Jahr nutzen noch 62 Millionen Menschen Apple Pay, heute sind es erstaunliche 127 Millionen Nutzer. Mehr als doppelt so viele. Die 127 Millionen Nutzer entsprechen ca. 16% aller iPhone Nutzer.

16% sind keine berauschende Zahl. Die Gründe sind vielfältiger Natur. Zum einem ist Apple Pay noch nicht weit verbreitet und es fehlen Länder wie Deutschland, Indien, ganz Südamerika oder auch viele osteuropäische Staaten. Des weiteren gibt es viele Schwierigkeiten, große Firmen zu gewinnen. Gerade in Deutschland sind viele Einzelhändler noch nicht mit den notwendigen Geräten ausgestattet. Apple Pay sieht sich noch vielen Hürden gegenüber, besitzt aber ein unheimliches Potential.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Massachusetts Institute of Technology entwickelt Verfahren um Akkus per WLAN zu laden

Alle Geräte mit einem integrierten Akku müssen über kurz oder lang an die Steckdose, um wieder aufzuladen. Am Massachusetts Institute of Technology hat man nun eine Technik entwickelt, mit der man den Akku über eine WLAN-Verbindung wieder aufladen kann.

Die neuen AirPods 2 - Preis und Veröffentlichungsdatum

Es ist inzwischen mehr als zwei Jahre her, seit die ersten AirPods veröffentlicht wurden, langsam jedoch sicher wird es Zeit für eine neue Version. Die Gerüchteküche hat fast täglich neue Details zu berichten, wir fassen zusammen was bisher bekannt ist.

AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion

Während Apple über das Schicksal von AirPower weiterhin schweigt, deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass die drahtlose Ladematte inzwischen in die Produktion gegangen ist.