AirTags: Bilder aus der Kurzanleitung der smarten Etiketten mit Hinweis auf AirPower aufgetaucht

Apple
Stefan

Die AirTags geistern schon lange als unfertiges Apple-Produkt durch die Gerüchteküche. Jetzt wurde das vermeintliche Handbuch der smarten Etiketten veröffentlicht, das nicht nur den baldigen Verkaufsstart andeutet, sondern auch einige technische Details verrät.

AirTags: Bilder aus der Kurzanleitung der smarten Etiketten mit Hinweis auf AirPower aufgetaucht

Neben zahlreichen Informationen, die aus der zum Jahresbeginn geleakten Version von iOS 14 bekannt wurden, den Quellen aus der Zulieferindustrie oder gesprächigen Angestellten hat Apple in diesem Jahr mit der Veröffentlichung von Kurzanleitungen zu kämpfen. Vom iPad Air 4, das für das kommende Frühjahr erwartet wird, fanden bereits zwei dieser Hinweisblätter den Weg ins Netz.

Nun hat es die AirTags getroffen. Auf Twitter hat der Nutzer Caleb Lin drei Screenshots der vermeintlichen Kurzanleitung der smarten Etiketten gepostet. Die Bilder sind zwar nicht gerade scharf und es gibt einige Stellen, die Apple noch mit Text füllen muss, dennoch kann man einige Informationen daraus ablesen.

Mitte März kam zum Beispiel das Gerücht auf, dass die AirTags über eine CR2032-Knopfzelle mit Strom versorgt werden. In der Kurzanleitung wird allerdings die Möglichkeit zum Aufladen des integrierten Akkus beschrieben. Dies passiert laut dem Dokument drahtlos über das mitgelieferte Ladegerät oder über eine Ladematte. Im Kleingedruckten findet man überraschenderweise einen Hinweis auf Apples Ladematte "AirPower", deren Veröffentlichung, nachdem das Projekt kurzzeitig eingestampft wurde, in den nächsten Monaten erwartet wird.

Auf einem der Bilder wird zudem erklärt, wie man die AirTags in der "Wo ist?"-App einrichtet. Hinweise auf die Nutzung mit der App wurden vor gut einem Jahr in einer Betaversion von iOS 13 entdeckt.

Wann die AirTags auf den Markt kommen und ob es sich bei den Fotos der Kurzanleitung um echtes Material handelt, ist nicht bekannt. Die Namensrechte an den Etiketten hat sich Apple bereits im November 2019 gesichert. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari