iPad Air 4: Weitere Bilder der Kurzanleitung aufgetaucht

Tablet
Stefan

Zum iPad Air 4 sind nun Bilder einer weiteren Kurzanleitung veröffentlicht worden, die Details über das neue Tablet verraten. Dass es sich um eine anderssprachige Anleitung als beim Leak der letzten Woche handelt, könnte man als Indiz für die Echtheit der Information werten.

iPad Air 4: Weitere Bilder der Kurzanleitung aufgetaucht

Sowohl namhafte Analysten wie zum Beispiel Ming-Chi Kuo von TF Securities als auch diverse Leaker haben in den letzten Monaten ihre Prognosen zum Nachfolger des iPad Air ins Netz gestellt. Neben Informationen, die aus der Zulieferindustrie stammen, gab es vor wenigen Tagen einen Leak der vermeintlichen Kurzanleitung, die dem iPad Air 4 beiliegen soll.

Diese war in Spanisch verfasst und gab einen Einblick auf diverse technische Details. So war von Touch ID die Rede, es fehlte in der Bebilderung allerdings ein Home Button. Das ließ darauf schließen, dass sich der Fingerabdrucksensor des iPad Air 4 wahrscheinlich im Power Button befindet. Entsprechende Patente hat Apple schon lange angemeldet. Kuo geht davon aus, dass das iPhone SE Plus, das im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen soll, über einen solchen verfügt. In der spanischen Dokumentation sieht man zudem einen Smart Connector und einen USB-C-Anschluss.

Neuer Leak bestätigt Annahmen

Die Bilder der zweiten Kurzanleitung wurden ebenfalls auf Twitter veröffentlicht. Der Nutzer "Soybeys", dessen Tweets leider geschützt und nur für seine bestätigten Follower abrufbar sind, zeigt zwei Fotos einer englischsprachigen Anleitung (via AppleInformed). Auf diesen sieht man ebenfalls den Smart Connector sowie den USB-C-Port.

Auch in diesem Leak wird das iPad Air 4 ohne Home Button dargestellt. Da im ersten Dokument vergangene Woche Touch ID explizit erwähnt wurde und Apple auf Face ID aus Kostengründen sehr wahrscheinlich verzichten wird, sieht es so aus, als ob der Sensor für den Fingerabdruck tatsächlich in den Power Button wandert. Dieser wird in der neuen Kurzanleitung ebenfalls größer dargestellt, als er bisher beim iPad zu finden ist. Zudem soll laut den Texten der Apple Pencil der zweiten Generation unterstützt werden.

Wann das iPad Air 4 auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Der Leaker Jon Prosser geht davon aus, dass Apple in der nächsten Woche ein neues iPad vorstellen wird. Dabei handelt es sich aber voraussichtlich um das Einsteiger-iPad der achten Generation. Die chinesische Publikation "MyDrivers" ging vor wenigen Wochen von einem Verkaufsstart des Air-Nachfolgers im Frühjahr 2021 aus.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.