HomePod startet nächste Woche in Japan & Taiwan

Apple Neuheiten

Im Moment ist der HomePod in neun Ländern erhältlich. Im hauseigenen Newsroom hat Apple jetzt bekannt gegeben, dass der Smartspeaker ab Ende nächster Woche auch in Japan und Taiwan erhältlich sein wird.

HomePod startet nächste Woche in Japan & Taiwan

Der HomePod gehört nicht gerade zu den Produkten von Apple, die den meisten Absatz generieren. Dies liegt mit großer Wahrscheinlichkeit auch am Preis, den der iPhone-Hersteller für den Siri-Smartspeaker ansetzt: Hierzulande sind es immer noch satte 329 Euro die Apple für das Gerät verlangt.

Im japanischen und taiwanischen Newsroom von Apple wurde jetzt angekündigt, den HomePod zum Ende nächster Woche in den beiden Ländern auf den Markt zu bringen. In Japan wird der HomePod dann für knapp 280 Euro angeboten, taiwanische Kunden müssen umgerechnet 285 Euro bezahlen. Mit der Markteinführung in Japan und Taiwan ist der HomePod dann u. a. neben den USA, Deutschland, Frankreich oder Spanien in insgesamt elf Ländern verfügbar.

Im Herbst wird der Funktionsumfang von Apples Smartspeaker erweitert. So wird es zum Beispiel wie beim Apple TV einen Multi-User-Support geben. Siri erkennt dabei die Stimmen von verschiedenen Nutzern und wechselt auf das jeweilige Profil samt der Playlists von Apple Music oder den persönlichen Nachrichten und Erinnerungen. Zudem wird dann auch das Hand-off-Feature für den HomePod verfügbar sein.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren