Adobe bringt Vollversion von Photoshop auf das iPad

Apps
Stefan

Für alle die gerne Bilder auf ihrem iPad bearbeiten gibt es eine gute Nachricht: Adobe wird im nächsten Jahr eine vollwertige Version der beliebten Bildbearbeitungssoftware Photoshop für iOS veröffentlichen.

Das berichten die beiden Apple-Kenner Mark Gurman und Nico Grant auf der Webseite des US-Medienunternehmens Bloomberg. Aus internen Quellen wollen sie erfahren haben dass Adobe auf die Wünsche seiner Kunden reagiert hat und die Desktop-Version von Photoshop als App auf das iPad bringen möchte. Die App soll der Öffentlichkeit bereits im Oktober diesen Jahres auf der jährlich stattfindenden MAX-Konferenz von Adobe vorgestellt werden. Zu Beginn wird Photoshop noch nicht über alle Funktionen verfügen; diese sollen mit Updates nachgereicht werden.

Aktuell gibt es zwar für das iPad mehrere Adobe-Apps für das Bearbeiten von Fotos, darunter das kostenlose Photoshop Express, der volle Funktionsumfang wie man ihn vom PC oder Mac gewohnt ist wird aber von der App nicht abgebildet: Es fehlen diverse Tools, Filter und Werkzeuge. Außerdem ist die Bearbeitung auf wenige Ebenen begrenzt. Für den privaten Anwender ist der Umfang von Photoshop Express aber jetzt schon mehr als ausreichend. Ergänzt wird das Photoshop "Light" von den beiden Apps Photoshop Fix und Photoshop Mix, die ebenfalls gratis im App Store als Download erhältlich sind. Vor ein paar Monaten haben wir bereits einen ausführlichen Blick auf alle drei Bildbearbeitungs-Apps geworfen, den entsprechenden Artikel findet ihr hier.

Photoshop für iOS soll 2019 im App Store veröffentlicht werden. In den bisherige Meldungen wird immer nur von der iPad-Version der App gesprochen. Ob Adobe das Programm auch für das iPhone entwickelt ist momentan leider nicht bekannt. Photoshop Express, Photoshop Mix und Photoshop Fix sind sowohl für das iPad als auch für das iPhone kostenlos erhältlich.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.