Bildbearbeitung am Tablet: Adobe kündigt Photoshop CC für iPad an
16.10.2018 12:09 Stefan

Bildbearbeitung am Tablet: Adobe kündigt Photoshop CC für iPad an

Schon seit Mitte des Jahres ist bekannt dass Adobe Photoshop CC für das iPad veröffentlichen wird. Auf der Adobe MAX wurde Photoshop CC jetzt zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt.

Jedes Jahr im Herbst gibt es von Adobe mit der "Adobe MAX" ähnlich wie von Apple eine Keynote auf der das Unternehmen seine neuesten Produkte vorstellt. Seit dem Launch des iPads vor acht Jahren warten Künstler, Designer und andere kreative Anwender auf eine Vollversion von Photoshop für das Apple-Tablet. Im App Store steht zwar mit Photoshop Express, Mix und Fix Adobe-Software für die Bildbearbeitung zur Verfügung, bei keiner der drei Apps ist allerdings der volle Funktionsumfang von Photoshop CC enthalten, es ist mehr eine Auskopplung von verschiedenen Anwendungen.

Photoshop CC wird dagegen alle Tools und Werkzeuge der Desktop-Version beinhalten. Nach Aussage von Adobe scheiterte die Umsetzung von Photoshop CC für das Tablet in der Anfangszeit des iPads an der Leistungsfähigkeit der Hardware. Diese sei jetzt jedoch soweit um dem Anwender das Gefühl zu geben er arbeite an einem Mac oder PC.

Neben der bekannten Seitenleiste wird Photoshop CC auch das Arbeiten mit Ebenen anbieten. Es wird alle Standardwerkzeuge geben, alle Filter, Maskierungssoptionen sowie Unterstützung für das PSD-Dateiformat. Zudem wird eine vom Betriebssystem unabhängige Synchronisierung angeboten: Man kann auf dem Mac ein Projekt beginnen und nahtlos am iPad weiter daran arbeiten. Möglich wird dies durch Cloud Documents, einer Neuerung der Adobe Creative Cloud.

Project Aero, Project Gemini & Premiere Rush CC

Mit Premiere Rush CC, Project Aero und Project Gemini hat Adobe auf der MAX noch mehr neue Software angekündigt. Bei Project Aero handelt es sich um ein AR-Authoring-Tool mit dem sich AR-Anwendungen erstellen lassen. Aero ist die erste AR-App für Designer und Künstler und wurde bereits auf der WWDC diesen Jahres gezeigt.

Project Gemini ist eine Zeichen-App die nahtlos mit Photoshop CC zusammenarbeitet. Der Focus der App liegt beim digitalen Zeichnen mit Rastern, Vektoren und neuen dynamischen Pinseln. Es können aber auch die Photoshop-Pinsel verwendet werden.

Die App Premiere Rush CC richtet sich an alle die Videos für Online-Plattformen erstellen. Mit der App kann man aufnehmen, Videos bearbeiten und umfangreiche Farb- und Audio-Korrekturen vornehmen. Außerdem gibt es ein Paket mit Motion Graphics-Vorlagen. Nach der Bearbeitung lässt sich das Video direkt aus der App heraus in sozialen Medien posten.

Adobe wird Photoshop CC, Project Aero, Premiere Rush CC und Project Gemini im nächsten Jahr veröffentlichen. Die erste Version von Photoshop CC enthält dabei zum Start nur die wichtigsten Kernelemente. Alle weiteren Features werden im Lauf der Zeit ergänzt. Einen Überblick über die aktuellen Apps von Adobe, Express, Mix und Fix haben wir hier für euch zusammengestellt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
ProCam 6
Foto und Video

8,99 € 6,99 €

Call of Duty: Mobile - Jetzt für die iOS-Beta registrieren
Nike Fit: Nike kündigt AR-Feature an, um die Schuhgröße mit dem iPhone zu ermitteln
waipu.tv ab sofort auf dem Apple TV verfügbar