Mario Kart Tour: Update auf Version 2.4.0 bringt Landscape-Modus

Apps
Stefan

Nintendos Fun-Racer Mario Kart Tour hat gestern ein Update erhalten. Mit der neuesten Version haben die Entwickler einen lang gehegten Wunsch der Fans ins Spiel eingebaut: Ab sofort können Rennen auch im Querformat gefahren werden.

Mario Kart Tour gehört zu den beliebtesten Rennspielen im App Store und liegt im Moment in der Kategorie "Racing" auf dem ersten Platz der Rangliste. Seit seinem Release im Herbst letzten Jahres hat Nintendo das Game immer wieder um neue Inhalte ergänzt. Zuletzt wurde der Multiplayer-Modus hinzugefügt.

Mit dem Update auf die aktuelle Version 2.4.0 folgt nun ein weiteres Feature, das die Fans von Mario Kart Tour schon seit dem Launch von den Entwicklern gefordert hat. Die Rede ist vom Landscape-Modus, der sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad verfügbar ist. Bisher konnte man Mario Kart Tour nur im Hochformat spielen, wo nach oben und unten genug Raum für die Darstellung war. Der Übersicht tat es jedoch nicht gut, wenn man zum Überholen ansetzende Gegner erst im letzten Moment, oder gar wenn sie schon an einem vorbeigezogen sind, auf dem Bildschirm sah.

Mit der Integration des Landscape-Modus kann man sich in Mario Kart Tour ab sofort aussuchen, in welchem Format man spielen möchte. Neben dem Querformat hat Nintendo den Startbildschirm aktualisiert, am Einladungssystem für Mehrspielerrennen geschraubt und neue Events hinzugefügt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.