Super Mario 64: Spiele-Klassiker für iPhone, iPad und Mac über Browser verfügbar

Apps
Hendrik

Ihr könnt den Spieleklassiker Super Mario 64 über einen Browser auf sämtlichen Endgeräten nutzen. Die Darstellung wurde dabei detailgetreu aus den 90er Jahren übernommen.

Super Mario 64: Spiele-Klassiker für iPhone, iPad und Mac über Browser verfügbar

Es ist das Spiel der Konsolengeschichte und Kinder der 90er Jahre erinnern sich noch heute gerne an die beliebten Abenteuer mit Mario und Co. zurück. Im Jahr 1996 ist Super Mario 64 erstmals zusammen mit der Konsole Nintendo 64 erschienen und eroberte schnell die Herzen von großen und kleinen Spielefans. 

Bis heute stellt das Spiel eines der erfolgreichsten Ausgaben des japanischen Unternehmens dar. Noch heute begeistern sich unzählige Fans für das Jump'n'Run-Spiel, sei es auf der originalen Konsole oder an Neuauflagen anderer Anbieter. 

Ein GitHub-Projekt bringt Super Mario 64 nun über einen beliebigen Browser auf eine Vielzahl von Endgeräten zurück. Unter den kompatiblen Geräten befinden sich auch nahezu alle Produkte aus dem Hause Apple. 

Super Mario im Safari-Browser auf iPhone, iPad und Mac

Die Webversion von Super Mario 64 lässt sich somit auch über den Safari-Browser auf dem iPhone, iPad oder dem Mac spielen. Unter der Web-Adresse froggi.es/mario gelangt ihr zu eurem persönlichen Abenteuer mit Mario und seinen Freunden. Darüber hinaus kann das Spiel auch über andere Browser auf Windows-Rechnern, Android-Smartphones und sogar auf der Xbox gespielt werden. 

Bei der Umsetzung wurde auf eine detailgetreue Übernahme des Spieles aus dem Jahr 1996 geachtet. Es wurde weder an der Grafik noch an der Steuerung nachgebessert, sodass hier eine möglichst realistische Reise ins Konsolenzeitalter der 90er stattfindet. 

Die Web-Version ist jedoch keine von Nintendo autorisierte Ausgabe und hält somit den Titel "inoffiziell". Dem Spielespaß dürfte dies jedoch nicht entgegenstehen. 

Unterstützung für Gamecontroller

Einen kleinen Haken gibt es für das Spielen auf dem iPhone oder dem iPad. Für beide genannten Endgeräte wird ein kompatibler Controller benötigt. Auf dem Computer, gleich ob Macs oder Windows-Rechner, lässt sich das Spiel mit der dazugehörigen Tastatur bedienen. 

Bevor das Spiel startet, erhält der Nutzer eine kurze Einweisung in die Steuerung. Bei Bedarf lässt sich die Anleitung auch im Nachgang wieder ein- und ausblenden. In der Web-Version lassen sich Spielstände übrigens auch speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Wer in den Genuss des Spiels kommen möchte, sollte sich ranhalten. Da Nintendo die Web-Version nicht autorisiert hat und das Spiel in der Sammlung "Super Mario 3D All-Stars" auf der Nintendo Switch gespielt werden kann, dürfte das japanische Unternehmen ein gesteigertes Interesse daran haben, das kostenlose browserbasierte Spiel zu entfernen. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.