WhatsApp künftig mit Urlaubsmodus für archivierte Nachrichten & Richtlinien für Medieninhalte

Apps
Stefan

Die aktuelle Betaversion von WhatsApp für Android hat eine neue Funktion an Bord, deren Veröffentlichung eigentlich eingestampft wurde. Die Rede ist von einem Urlaubsmodus für archivierte Nachrichten. Zusätzlich arbeiten die Macher an Richtlinien für Meideninhalte.

WhatsApp künftig mit Urlaubsmodus für archivierte Nachrichten & Richtlinien für Medieninhalte

WhatsApp wird in einem der kommenden Updates wieder mit neuen Funktionen ausgerüstet. Wie das Portal WABetaInfo berichtet, hat die aktuelle Betaversion des Messengers ein bereits bekanntes Feature an Bord, das allerdings vor über einem Jahr wieder aus der damaligen Beta entfernt wurde.

Konkret handelt es sich bei der "neuen" Funktion um den sogenannten Urlaubsmodus für archivierte Nachrichten. Wenn man einen Chat in WhatsApp archiviert, verschwindet er normalerweise aus der Übersicht. Sendet der Gesprächspartner jedoch einen neuen Text in einem archivierten Chat ab, wird dieser wieder aus dem Archiv geholt.

Der Urlaubsmodus sorgt dafür, dass einmal archivierte Chats auch beim Empfang neuer Nachrichten im Archiv verbleiben. Darüber hinaus liefern die Entwickler zusammen mit dem Urlaubsmodus umfangreiche Möglichkeiten zum Konfigurieren von archivierten Chats nach. Auf Wunsch werden dann auch Gespräche, die älter als sechs Monate sind, automatisch ins Archiv verschoben, sodass die Chatübersicht sauber bleibt.

In der aktuellen Betaversion von WhatsApp, welche unter Android die Buildnummer 2.20.199.8 trägt, gibt es noch eine weitere Neuerung. Die Richtlinien für Medieninhalte sorgen künftig für die ideale Positionierung von beispielsweise Stickern auf Text oder Bildern.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.