iOS 10: Update führt bei vielen Nutzern zu Problem mit dem iOS-Gerät
14.09.2016 08:25 PBR85

iOS 10: Update führt bei vielen Nutzern zu Problem mit dem iOS-Gerät

Das gestern Abend veröffentlichte Update auf iOS 10 sorgte in den ersten zwei Stunden weltweit bei sehr vielen Nutzern für Probleme, da die Geräte nach der OTA-Installation des neuen Betriebssystems funktionsunfähig wurden und die alte iOS-Version wiederhergestellt werden musste. Apple hat den Fehler aber mittlerweile behoben.

Gestern Abend veröffentlichte Apple die finale Version von iOS 10 für alle kompatible iPhones, iPads und den iPod touch der 6. Generation. Jedoch stellten viele Nutzer nach dem Durchführen des OTA-Updates fest, dass ihr Gerät nicht funktioniert und an ein PC oder Mac mit iTunes angeschlossen werden muss, um eine Wiederherstellung der vorherigen Version von iOS durchzuführen.

Etwa zwei Stunden später bestätigte auch Apple die Probleme mit einer Stellungsnahme und sprach davon, dass diese behoben seien. Laut Apple war eine kleine Anzahl von Nutzern davon betroffen, doch die Berichte darüber gibt es weltweit in einer großen Anzahl und auch wir wurden sehr schnell nach der Freigabe des Updates von Nutzern im Bezug darauf angeschrieben.

So sind die diversen Apple-Seite im Netz voll mit den Berichten, ebenso Twitter und ähnliche Dienste. Wie es aussieht, lag ein serverseitiger Fehler bei Apple vor, der anscheinend mit einem Konflikt zwischen iOS 10 und iOS 10.0.1 zu tun hat, wie 9Tto5Mac berichtet. Genaues ist aber nicht bekannt und geht aus Apples Stellungsnahme auch nicht hervor.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iMessage: Apple sorgt mit iOS 12.2 für eine bessere Qualität bei den Sprachnachrichten

Zum kommenden iOS-Update ist ein weiteres Detail bekannt geworden: Mit der aktuell fünften Beta von iOS 12.2 führt Apple einen neuen Codec für iMessage-Sprachnachrichten ein, der die Audioqualität drastisch verbessert.

Apple veröffentlicht fünfte Beta von iOS 12.2 mit kleinen Änderungen

iOS 12.2 nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung. Gestern Abend hat Apple die mittlerweile fünfte Beta mit ein paar kleinen Änderungen für Entwickler und Teilnehmer des Apple Beta Software-Programms zum Testen bereitgestellt.

Apple veröffentlicht iOS 12.2 developer beta 4 - das sind die Änderungen

Apple hat die vierte Beta Version von iOS 12.2 für iPhone und iPad veröffentlicht.  Ebenso hat Apple die vierte Beta-Version von watchOS 5.2, tvOS 12.2 und macOS 10.14.4. Eine öffentliche Beta-Version wird vermutlich heute noch erscheinen.