iOS 15 & iPadOS 15: Diese iPhones und iPads bekommen angeblich das Update

iOS
Stefan

Apple wird aller Voraussicht nach im Juni die neuen Versionen von iOS und iPadOS offiziell vorstellen. Nachdem schon seit Ende November bekannt ist, welche iPhones das Update wahrscheinlich nicht mehr erhalten, sind jetzt Details zu den unterstützten iPads öffentlich geworden.

iOS 15 & iPadOS 15: Diese iPhones und iPads bekommen angeblich das Update

Bis zum Release von iOS 15 und iPadOS 15 dauert es noch eine ganze Weile. Frühestens im kommenden September wird die finale Version der neuen iPhone- und iPad-Betriebssysteme für alle Nutzer freigeschaltet. Aktuell gibt es noch nicht einmal eine Beta. Diese wird Entwicklern und Public-Testern erst im Juni nach der diesjährigen Worldwide Developers Conference (WWDC) zugänglich gemacht.

Nichtsdestotrotz wurde schon im November darüber spekuliert, welche iPhones wohl nicht mehr mit iOS 15 versorgt werden. So bleiben wohl wahrscheinlich Besitzer eines iPhone SE der ersten Generation sowie die eines iPhone 6s bzw. 6s Plus außen vor. Das will zumindest die israelische Publikation The Verifier in Erfahrung gebracht haben. In der Vergangenheit kamen aus der Verifier-Redaktion schon die einen oder anderen Hinweise auf die Kompatibilität kommender Betriebssysteme, die sich dann bewahrheitet haben.

iOS 15 & iPadOS 15: Kompatible Geräte

Nachdem The Verifier schon Ende November letzten Jahres seine Prognosen zur iOS 15-Kompatibilität veröffentlicht hat, folgt nun ein Ausblick an anderer Stelle auf das iPad-Pendant. Auf der Webseite von iOS15Beta, wo man sich ausschließlich den kommenden iPhone- und iPad-Updates widmet, wurde nun eine Liste der iPads veröffentlicht, die iPadOS 15 unterstützen sollen.

Konkret handelt es sich dabei um folgende Modelle:

  • alle iPad Pro
  • iPad Air 3 & 4
  • iPad 5, 6, 7 & 8
  • iPad mini 5

Das iPad Air 4 sowie das iPad 8 werden in dem Artikel zwar nicht explizit mit aufgeführt, da es sich bei den beiden Apple-Tablets allerdings um neuere Geräte als die genannten handelt, sollten diese auf jeden Fall auch iPadOS 15 unterstützen. Wegfallen würden jedoch das iPad mini 4 sowie das iPad Air 2, auf denen aktuell iPadOS 14 noch anstandslos seinen Dienst verrichtet.

Die Liste der mit iOS 15 kompatiblen iPhones und iPods ist mit der von The Verifier identisch:

iPhone

  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone X
  • iPhone XR
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • alle 2021er-iPhones

iPod

  • iPod touch (7. Generation)

Ob es sich bei den genannten Modellen tatsächlich um die finale Liste der kompatiblen Geräte der beiden neuen Betriebssysteme handelt, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestätigt werden. Das Gleiche gilt für den Wegfall des iPhone SE aus 2016 sowie der beiden iPhone 6s. Gewissheit erhalten wir spätestens zur WWDC 2021, die Anfang Juni dieses Jahres stattfinden wird.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.