Twitter-App für macOS wird eingestellt
18.02.2018 14:52 Stefan

Twitter-App für macOS wird eingestellt

Völlig überraschend hat der Support von Twitter gestern das Ende der Twitter-App für den Mac bekanntgegeben. In 30 Tagen soll zudem der Support enden.

Der Download der Twitter-App für den Mac ist seit heute schon nicht mehr möglich. Wer Twitter auf seinem Mac löscht hat so keine Chance mehr die App auf legalem Weg wieder zu installieren.

„We're focusing our efforts on a great Twitter experience that's consistent across platforms. So, starting today the Twitter for Mac app will no longer be available for download, and in 30 days will no longer be supported“

Der Mikroblogging-Dienst aus San Francisco möchte sich laut eigener Aussage „auf ein großartiges Twitter-Erlebnis konzentrieren das plattformübergreifend konsistent ist“. Mac-Besitzer die Twitter weiterhin nutzen möchten empfiehlt das 2006 gegründete Unternehmen, Tweets über den Webbroser zu verschicken. Das Entfernen der Twitter-App aus dem Mac-App Store sorgte für einen kleinen Aufschrei im Netz, für viele Nutzer ist der Webbrowser kein adäquater Ersatz.

Es gibt allerdings einen Lichtblick: Wie Apple bereits angekündigt hat, möchte der Konzern mit iOS 12 die sogenannte Universal-App auf den Markt bringen. Apps die im iOS-App Store gekauft werden sollen dann auch auf dem Mac unter macOS funktionieren, und umgekehrt. Vielleicht ist es mit dem Release von iOS 12 dann möglich, Twitter für iPhone bzw. iPad auch auf dem Mac zu nutzen.

Bis es soweit ist können Mac-Nutzer auf Alternativ-Apps ausweichen. So ist z. B. die App Twitterific für den Mac im Moment drastisch im Preis reduziert und kostet statt 21,99 € nur 8,99 €.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Apple senkt Preise für SSD-Speicher für Mac mini, MacBook Air & MacBook Pro
8-Kern-Prozessor, 5k-Display & Vega-Grafik: Apple veröffentlicht den iMac 2019
Apple vergibt keine Prämien für die Entdeckung von Sicherheitslücken