Amazon: Ab heute verlängerte Rückgabefrist

Schnäppchen
Hendrik

Der Versandhändler hat heute erneut seine Rückgabebedingungen aufgrund des bevorstehenden Weihnachtsfestes angepasst. Die geänderten Rückgabebedingungen gelten für Einkäufe zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember. 

Amazon: Ab heute verlängerte Rückgabefrist

Mittlerweile wird es zur Tradition, dass Amazon seine Rückgabebedingungen rund um das umsatzstarke Weihnachtsfest freundlicher gestaltet. Für den Kunden ergibt sich dadurch der direkte Vorteil, mehr Zeit für die Rückgabe von bestellter Ware zu bekommen. Weniger erfreut sind die Händler, die sich über einen längeren Zeitraum auf Retouren einstellen müssen. 

In diesem Jahr können Amazon-Kunden Bestellungen, die zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember abgegeben werden, bis zum 31. Januar 2022 zurückgeben. Von der Regelung sind sowohl gewerbliche Marketplace-Verkäufer als auch Amazon selbst als Verkäufer betroffen.

Unabhängig von der verlängerten Rückgabefrist sind bestimmte Artikel nach wie vor von der Rückgabe grundsätzlich ausgeschlossen. Dazu gehören Waren, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden können, Software mit geöffneter Versiegelung, speziell auf den Kunden angefertigte Waren, verderbliche Waren oder Zeitschriften und Zeitungen. 

Übrigens: In Hinblick auf den diesjährigen Black Friday (26. November) bietet es sich an, gewünschte Artikel vorerst nur auf die Wunschliste zu setzen und erst zu bestellen, wenn diese am Aktionstag reduziert sind. Sollte der Kauf nicht eilen, können auf diesem Weg unter Umständen einige Euros gespart werden. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.