Akkutausch im iPhone wieder günstiger: Apple reduziert Preise

Smartphone
Hendrik

Vor zwei Monaten erhöhte Apple die Preise für den Akkutausch bei bestimmten iPhone-Modelle. Nun, zwei Monate später, rudert das Unternehmen zurück und orientiert sich wieder an den alten Preisen. 

Akkutausch im iPhone wieder günstiger: Apple reduziert Preise

Seit wenigen Tagen können Kunden von Apple in den USA ihr Smartphone in Eigenregie reparieren. Das Programm unterstützt bisher die Modelle des iPhone 12, 13 und SE (2020). Wie wir bereits berichteten, können Kunden aus dem "Self Repair"-Programm nur bedingten Nutzen ziehen. Viele Reparaturen kosten den Betroffenen mehr als wenn sich dieser direkt an Apple oder einen anderen autorisierten Service-Partner wendet.

Aus diesem Grund wurde schnell Kritik laut, dass es sich hierbei nur um ein Alibi-Programm handelt. Aufgrund der unattraktiven Konditionen scheuen sich weiterhin viele Kunden davor, ihr Smartphone eigenständig zu reparieren. Dass Kunden dazu noch im Besitz von offiziellen Tools sein bzw. sich diese von Apple ausleihen müssen, drückt die anfängliche Euphorie ebenfalls. 

Apple senkt erst kürzlich erhöhte Preise

Erst Anfang März hat Apple die Preistabelle für den Tausch eines Akkus beim iPhone angepasst - nun folgt wieder die Rückkehr zu alten Preisen. Angesichts des teuren Vergnügens in Hinsicht auf das "Self Repair"-Programm überrascht diese Entscheidung umso mehr. In der aktuellen Preistabelle werden für den Akkutausch bei den Modellen der Serien 6, 7 und 8 sowie bei allen SE-Modellen 55 Euro ausgerufen. Der Akkutausch beim iPhone X, XS, XR und allen Versionen der 11er, 12er und 13er Baureihe kostet hingegen 74,99 Euro. 

Geräte, die sich noch innerhalb des Garantiezeitraums befinden oder für die eine extra abgeschlossene Versicherung über AppleCare+ besteht, werden zum Nulltarif behandelt. In der vergangenen Woche kostete der Akkutausch über den Online-Service bei den teureren Modellen noch 87,09 Euro. Im Apple Store wurden bereits vorher die nun für alle Leistungsorte geltenden 74,99 Euro veranschlagt. 

Warum Apple den Service kurzzeitig für 11 Euro mehr anbot und nun wieder zu alten Preisen zurückkehrt, kommentierte das Unternehmen bisher nicht.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.