Apple verlegt Produktion des iPhone 11 nach Indien

Smartphone News
Stefan

Apple möchte seine iPhone-Produktion auf lange Sicht aus dem Handelsstreit, der schon länger zwischen den USA und China schwelt, herausnehmen. In den nächsten Monaten wird nun auch das iPhone 11 bei Foxconn in Indien produziert.

Apple verlegt Produktion des iPhone 11 nach Indien

Die Vereinigten Staaten und China liefern sich schon seit vielen Monaten einen Schlagabtausch über die Wirtschaft. Nachdem Donald Trump teils massive Zölle auf Produkte die im Land der aufgehenden Sonne hergestellt werden verhängte, tat China das gleiche und verlangte Zölle für Güter aus den USA wie zum Beispiel Pistazien aus Kalifornien.

Da viele amerikanische Firmen ihre Tech-Produkte in China fertigen lassen, bevor diese in die ganze Welt verschifft werden, treffen die Einfuhrzölle die Branche teils sehr hart. Auch Apple muss immer höhere Preise für seine iPhones aus China bezahlen. Die zahlreichen Bitten von Apple-CEO Tim Cook an die Trump-Administration, für iDevices einen geringeren Zoll zu verlangen, wurden zwar anfangs erhört und einige Produkte geringer besteuert, im Großen und Ganzen deutete die US-Regierung aber an, auch für Apple künftig keine Ausnahmen mehr zu machen.

Schon länger machen Gerüchte die Runde, dass Apple die Fertigung des iPhones in Zukunft deshalb aus China abziehen möchte. Der größte Teil seiner Smartphones will der Konzern dann in Indien vom Band laufen lassen.

Im Moment stellen die indischen Foxconn-Werke bereits folgende iPhones her:

  • iPhone SE
  • iPhone 6s
  • iPhone 7
  • iPhone X
  • iPhone XR

Wie 9to5mac und auch die Nachrichtenagentur Reuters jetzt berichteten, laufen aktuell schon die Vorbereitungen, um das iPhone 11 in Indien zu produzieren. Die ersten Tests waren erfolgreich, sodass der Massenfertigung der aktuellen iPhone-Generation in Indien nichts mehr im Weg steht. Laut Reuters ziehen auch viele Zulieferer von Apple ihre Infrastruktur nach Indien um.

Indien ist ein aufstrebender Markt für Smartphone-Hersteller. Die oben genannten iPhones werden fast ausschließlich für die indischen Verbraucher hergestellt. 9to5mac schreibt aber, dass sich Apple öffnen und auch andere Länder mit in Indien produzierten iPhones versorgen möchte.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren