Dank neuer Komponenten erhalten 2020er iPhones größere Akku-Kapazität
14.12.2019 15:47 Stefan

Dank neuer Komponenten erhalten 2020er iPhones größere Akku-Kapazität

Mit dem aktuellen iPhone 11 bzw. dem iPhone 11 Pro und dessen Max-Variante hat Apple einen neuen Meilenstein bei der Kapazität des iPhone-Akkus gesetzt. Eine neue Halterung für den Akku erlaubt es Apple jetzt, das iPhone 12 dünner zu machen. Gerüchten zufolge will der Konzern aber den freigewordenen Platz in die Leistung des Akkus stecken.

Die aktuelle iPhone-Generation liefert bereits neue Maßstäbe, wenn es um die Kapazität des Akkus geht. Recht langlebig war schon das iPhone XR aus dem Jahr 2018. Dessen Akkuleistung hat Apple mit dem iPhone 11 um eine weitere Stunde übertroffen. Noch länger halten die Batterien des iPhone 11 Pro und des 11 Pro Max durch. Letzteres läuft bis zu fünf Stunden länger als das iPhone XS Max.

Auch für die 2020er iPhones wird es wieder eine höhere Akkukapazität geben als beim iPhone 11. Diese könnte jedoch größer ausfallen als erwartet. Der südkoreanische Apple-Zulieferer ITM Semiconductor hat nämlich laut The Elec eine neue Halterung für den Akku entwickelt, die auf ein separates Gehäuse gänzlich verzichtet. Die Halterung ist nahezu 50 Prozent kleiner als die bisherigen Modelle und würde es erlauben, das iPhone erneut dünner zu machen.

Schenkt man aktuellen Gerüchten Glauben, möchte Apple die 2020er iPhones aber nicht dünner fertigen, sondern die neu gewonnenen Kapazitäten im Innenraum des iPhones für einen größeren Akku nutzen. Das iPhone 11 Pro Max bietet schon bis zu 80 Stunden Wiedergabe von Audio, bevor es wieder ans Stromnetz muss. Dieser Wert könnte dank der neuen Halterung vielleicht die 100 Stunden überschreiten.

Die neue Halterung von ITM Semiconductor wird angeblich zuerst im neuen Galaxy S11 von Samsung verbaut, das im Frühjahr präsentiert wird. Zwar kann man die Akkulaufzeiten der Galaxys nicht direkt mit denen der iPhones vergleichen, aber durchaus der Akkuleistung des aktuellen S10 gegenüberstellen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Hersteller von Schutzhüllen verkauft Case für das iPhone SE 2
Weiterer Bericht bestätigt: iPhone SE 2 soll in der Basiskonfiguration nur 399 Dollar kosten
Leak aufgetaucht: Veröffentlicht Apple das iPhone SE 2 tatsächlich im März?