Das iPhone 5c gilt bei Apple ab sofort als Vintage-Produkt

Smartphone
Stefan

Wer für sein iPhone 5c noch an eine Reparatur gedacht hat oder einen originalen Akku von Apple einbauen lassen möchte, sollte sich beeilen: Ab sofort gehört das Smartphone aus dem Jahr 2013 bei Apple zu den Vintage-Produkten.

Das iPhone 5c gilt bei Apple ab sofort als Vintage-Produkt

Vor gut einem Monat haben wir darüber berichtet, dass Apple das iPhone 5c sowie das MacBook Pro aus dem Jahr 2014 auf die Liste der Vintage-Produkte setzten wird. Bei dem Smartphone, das vor sieben Jahren in fünf verschiedenen Farben auf den Markt kam, ist es nun soweit: Seit Anfang des Monats werden keine Ersatzteile mehr für das iPhone 5c produziert.

Das ist im Moment eigentlich die einzige Einschränkung, mit der man als Besitzer eines iPhone 5c leben muss. Das Smartphone funktioniert auch in den nächsten Monaten und Jahren, wie man es gewohnt ist. Lediglich bei einem defekten Display oder Akku könnte es passieren, dass das Gerät bald nicht mehr repariert werden kann. Das betrifft natürlich nur die originalen Ersatzteile von Apple.

Auf seiner Vintage-Liste parkt Apple nur Geräte, die mindestens schon fünf Jahre auf dem Markt sind. Der nächste Schritt, den auch das iPhone 5c irgendwann gehen muss, ist der auf die Liste der obsoleten Geräte. Besitzt ein iPhone, iPad oder Mac den Vermerk "obsolet", wird es von Apple und auch von autorisierten Partnern nicht mehr für eine Reparatur angenommen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.