iPhone 8 zum ersten Mal meistverkauftes Smartphone der Welt
07.07.2018 12:48 Stefan

iPhone 8 zum ersten Mal meistverkauftes Smartphone der Welt

Für die globalen Smartphone-Verkäufe aus dem Monat Mai liegt nun eine erste Auswertung vor: Laut den Charts des Marktforschungsinstituts Counterpoint verdrängt Apple den Konkurrenten Samsung wieder vom ersten Platz und hievt das iPhone 8 an die Spitze.

Damit führte das iPhone 8 im Mai diesen Jahres zum ersten Mal seit seiner Veröffentlichung die Liste an und verdrängt das Samsung Galaxy S9 Plus, das bisher die Liste anführte, auf den zweiten Platz. Dabei trennen das iPhone 8 und das Galaxy S9 Plus nur wenige Stellen auf der zweiten Stelle hinter dem Komma. Auf dem dritten Platz mit 2,3 Prozent aller verkauften Geräte konnte sich das iPhone X positionieren, es liegt nur knapp mehr als 0,1 Prozent hinter dem Zweitplatzierten.

Nach den Ergebnissen von Counterpoint sehen die ersten zehn Plätze so aus:

  • iPhone 8 (2,4%)
  • Samsung Galaxy S9 Plus (2,4%)
  • iPhone X (2,3%)
  • Xiaomi Redmi 5A (2,2%)
  • iPhone 8 Plus (2,1%)
  • Samsung Galaxy S9 (2,1%)
  • Huawei P20 Lite (1,4%)
  • Vivo X21 (1,4%)
  • Xiaomi Redmi 5 Plus / Note 5 (1,3%)
  • OPPO A83 (1,2%)

(Anteil der verkauften Geräte auf dem globalen Markt in Klammern)

Allgemein liegen alle zehn - und vor allem die ersten sechs - Plätze sehr nah beieinander. Mit dem iPhone 8, dem 8 Plus und dem iPhone X schaffte es Apple drei seiner Geräte in der Liste der zehn meistverkauften Smartphones der Welt zu platzieren. Die Telefone des chinesischen Herstellers Xiaomi und des vietnamesischen Produzenten OPPO verkauften sich vor allem im asiatischen Raum und in Indien sehr gut. Geräte des erstgenannten Produzenten finden u.a. über das Online-Auktionshaus eBay auch mehr und mehr den Weg nach Europa.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert