watchOS 9.1: Das ist neu!

Smartwatch
3
Stefan

Gestern hat Apple die Release Candidates von iOS 16.1, iPadOS 16.1, macOS 13 Ventura und watchOS 9.1 veröffentlicht. In der Beschreibung der Updates findet man die neuen Funktionen für die Apple Watch, die bisher unbekannt waren.

watchOS 9.1: Das ist neu!

Neben dem iPad Pro der sechsten Generation mit M2-Chip, dem neuen Apple TV und dem iPad 10 hat Apple gestern auch verraten, wann die finalen Versionen von iOS 16.1, iPadOS 16.1 und watchOS 9.1 erscheinen. Am kommenden Montag soll es soweit sein. Neben den Betriebssystemen für die mobilen Geräte wird dann auch macOS 13 Ventura veröffentlicht.

Aus den Release-Notes der Release Candidates geht nun hervor, welche Änderungen das Update für die Apple Watch mitbringt. Unter watchOS 9.1 kann man zum Beispiel Musik auf seine Uhr laden, wenn diese nicht mit dem Stromnetz verbunden ist. Zudem gibt es akkuschonende Trainings für die Apple Watch Ultra, die Apple Watch Series 8 und die Apple Watch SE der zweiten Generation.

Das Changelog im Detail

Die Änderungen von iOS 16.1 und iPadOS 16.1 haben wir bereits Mitte September für euch zusammengefasst. An dieser Stelle folgen nun die neuen Funktionen von watchOS 9.1:

  • Musik kann über Wi-Fi oder Mobilfunk heruntergeladen werden, auch wenn die Apple Watch nicht aufgeladen wird.
  • Verlängerte Akkulaufzeit beim Gehen, Laufen und Wandern im Freien mit der Möglichkeit, die Häufigkeit von Herzfrequenz- und GPS-Messungen auf der Apple Watch Series 8, Apple Watch SE (2. Generation) und Apple Watch Ultra zu reduzieren.
  • Matter, der neue Smart-Home-Konnektivitätsstandard, wird unterstützt, sodass eine Vielzahl von Smart-Home-Zubehörteilen im gesamten Ökosystem zusammenarbeiten kann.

watchOS 9.1, iOS 16.1, iPadOS 16.1 und macOS 13 Ventura werden wie bereits erwähnt am 24. Oktober zum Download freigegeben. Hierzulande dürfte es wohl wieder um 19 Uhr so weit sein.

3 Kommentare

Händewaschen

Ist eigentlich mal jemandem aufgefallen das die Funktion zur Erinnerung zum Händewaschen seit über einem Jahr nicht mehr funktioniert?

@Gast

Hatte ich nie aktiv… ?

Dann fällt es auch nicht auf…?

Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.