Apple Pencil: Funktionserweiterung für handschriftliche Notizen auf Deutsch

Sonstiges
Hendrik

Der Apple Pencil und das iPad bilden im Zusammenspiel eine Kombination, die für Nutzer im Alltag ein hilfreicher Begleiter ist. Die handschriftlichen Notizen auf Deutsch erhalten nun weitere Funktionen. 

Apple Pencil: Funktionserweiterung für handschriftliche Notizen auf Deutsch

Gerade unter Künstlern und Kreativen wird das iPad und der Pencil im Alltag häufig verwendet. Zeichnungen und handschriftliche Notizen lassen sich hiermit wunderbar anfertigen. Die Bandbreite an hilfreichen Funktionen wird durch Apple laufend erweitert. Mit iPadOS 14 wurde bereits eine ganze Palette an Funktionen ausgerollt, viele jedoch nur für die englische Sprache. Andere Sprachen, darunter auch Deutsch, blieben bisher unbeachtet.

Die Funktion Kritzeln, durch die das iPad handschriftliche Notizen erkennt und automatisch in einen getippten Text umwandelt, ist seit Februar diesen Jahres auch für deutschsprachige Texte verfügbar. Apple führt diese Entwicklung weiter und stellt darüber hinaus neue Funktionen in Bezug auf die handschriftlichen Notizen bereit. 

Weitere Sprachen verfügbar

In einem von Apple geführten Supportdokument werden alle Features für iOS und iPadOS aufgeführt. Unter der Rubrik Apple Pencil befinden sich vier Funktionen. Dazu zählen: Kritzeln, Durchsuchbare Handschrift, Handschrift als Text kopieren und Datenerkennung. Das englischsprachige Supportdokument wurde bereits aktualisiert, die deutsche Version hängt aktuell noch etwas hinterher. 

Für die Features Handschrift als Text kopieren und Datenerkennung wurde heute die Kompatibilität für die Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch hinzugefügt. Die Funktion Durchsuchbare Handschrift bleibt nach wie vor den Sprachen Englisch und Chinesisch vorbehalten. 

Handschrift als Text kopieren funktioniert dem Grunde nach wie Kritzeln. Sobald ein handschriftlich verfasster Text kopiert wird, lässt sich dieser an anderer Stelle in einem getippten Textformat einfügen. Über die Datenerkennung erkennt das iPad automatisch bestimmte Informationen wie Telefonnummern oder Adressen und verweist auf weitere Funktionen zur Verarbeitung dieser Informationen. 

Voraussetzungen an Hard- und Software

Als Voraussetzungen für die Funktionen wird softwareseitig mindestens iPadOS 14 genannt. Die unterstützten Geräte sind das iPad (ab 2018), das iPad mini (2019), das iPad Air (ab 2019) und alle Modelle des iPad Pro. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.