IDC: Apple Watch wird mindestens bis 2020 Marktführer bleiben
18.03.2016 20:04 PBR85

IDC: Apple Watch wird mindestens bis 2020 Marktführer bleiben

Die Marktanalysten von IDC erwarten, dass die Apple Watch noch bis 2020 den Markt für Smartwatches anführen wird. Danach wird die Konkurrenz aber zu stark, gerade aus dem Bereich Android Wear. Abgesehen davon können sich aber alle Hersteller von Smartwatches und anderen Wearables über nette Zuwächse freuen, da der Markt dafür noch nicht gesättigt ist.

Die Apple Watch ist bekanntlich ziemlich erfolgreich gestartet und konnte im dem Startquartal beeindruckende 75,5% Marktanteil erreichen und blieb den Rest des Jahres über mit großen Abstand der Marktführer. Laut einer aktuellen Einschätzung der Marktanalysten von IDC werde sich daran bis 2020 wenig ändern, wie 9To5Mac berichtet.

So wird erwartet, dass die Apple Watch in diesem Jahr 14 Millionen mal verkauft und bei einem Marktanteil von über 49% liegen wird. Bis 2020 soll der Marktanteil dann auf etwa 38% absinken, während der Anteil von Smartwatches auf Basis von Android Wear auf 35% steigen soll. Was die absoluten Verkaufszahlen aller Smartwatches angeht, so werden für dieses Jahr 28,3 Millionen Smartwatches und 2020 etwa 83 Millionen erwartet.

Während sich der Smartphonemarkt langsam sättigt und Apple immer stärkerer Konkurrenz ausgesetzt ist, sieht es auf dem Markt für Smartwatches noch anders aus. Dieser Markt wächst derzeit ordentlich und davon profitiert Apple sehr stark. Der Gesamtmarkt für Wearables ist aber trotzdem noch etwa um den Faktor 4 größer als der Markt für reine Smartwatches. So erwartet IDC für dieses Jahr insgesamt 110 Millionen verkaufte Wearables und 2020 sogar 237 Millionen Geräte.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.