Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen
13.03.2019 14:35 Stefan

Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

Lange mussten wir hierzulande auf die Einführung von Apples Bezahldienst Apple Pay warten. Als der Startschuss fiel, zeichnete sich ab, dass zwar viele deutsche Banken den neuen Service unterstützten, größere Kreditinstitute wie zum Beispiel die Volks- und Raiffeisenbanken oder die Sparkassen waren jedoch nicht mit an Bord.

Wie wir letzten Donnerstag berichteten, hat der Präsident des des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) Helmut Schleweis angekündigt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch in diesem Jahr Apple Pay als Option beim Bezahlen anbieten möchte.

Das Handelsblatts meldet nun: Auch die Volks- und Raiffeisenbanken sind nicht mehr abgeneigt und wollen sich jetzt für Apple Pay öffnen. Wie das Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Andreas Martin gestern mitteilte, befindet man sich in ähnlichen Verhandlungen mit Apple wie der DSGV.

Zum Angebot von Apple Pay befinden wir uns in laufenden Gesprächen mit Apple und sind zuversichtlich, unseren Kunden noch in diesem Jahr eine Lösung anbieten zu können“ (Andreas Martin)

Beide Banken hatten sich zuvor strikt gegen Apple Pay ausgesprochen. Der Grund dafür waren die eigenen Plattformen für mobiles Bezahlen, an denen beide Institute auch nach der Einführung von Apple Pay weiter festhalten möchten. Wie die Sparkasse forderte die Genossenschaftsbank vormals Apple auf, den in den iPhones integrierten NFC-Chip für Drittanbieter von Bezahldiensten freizugeben.

Wie man der Apple-Pay-Infoseite entnehmen kann, werden in diesem Jahr einige weitere Banken wie Consors Finanz, CrossCard, Revolut, Sodexo, die Deutsche Kreditbank (DKB), die ING-DiBa, die Consorsbank sowie Anbieter von Prepaid-Kreditkarten wie Fleetmoney und VIABUY Apples Zahlungssystem für ihre Kunden einführen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)
Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten
Tim Cook kündigt auf der Aktionärsversammlung Produkte an, die uns umhauen werden